DIY Raum- und Duftspray gegen Gerüche

enthält Werbung Wisst ihr eigentlich wie einfach es ist sich selbst ganz schnell ein Raum-und Duftspray herzustellen? Wie so oft sind nur wenige Zutaten nötig um ein Spray ganz ohne Chemie herzustellen. Wir brauchen nur destilliertes Wasser, etwas Natron, Wodka und ätherische Öle und nach ein paar Minuten habt ihr einen tolles Raum- und Duftspray, welches ihr (je nach Zusammensetzung der ätherischen Öle) als Raum- Duft- oder sogar Textilspray verwenden könnt.
Heute stelle ich Euch ein weihnachtliche Spray mit ätherischen Ölen der Orange & Zimt vor. Ihr könnt aber je nach Gusto die ätherischen Öle abändern. Je mehr ätherische Öle ihr dem Gemisch zugebt, desto intensiver der Geruch. Manche mögen es gerne intensiv, andere eher mild. Daher solltet ihr einfach ausprobieren. Fangt mit etwas weniger Tropfen der ätherischen Öle an und wenn Ihr es nicht intensiv genug findet, gebt Ihr einfach noch ein paar Tropfen in die Sprühflasche.
DIY-Raum- und-Duftspray-gegen-Gerüche

Der Wodka desinfiziert und sorgt gleichzeitig für die Haltbarkeit des Sprays. Destilliertes Wasser/abgekochtes Wasser trägt ebenfalls zur längeren Haltbarkeit bei. Das Natron hilft bei der Neutralisierung der Gerüche und die ätherischen Öle sorgen für den leckeren Duft. Gerne könnt ihr auch andere ätherischen Öle nehmen wie z.B. Vanille, Lavendel, Zitrone, Grapefruit, Bergamotte oder Ylang Ylang.

Zutaten und die ätherischen Öle für das Raum- und Duftspray bekommt ihr hier hier:

5 x 250 ml SprühflaschenNatron* / ätherisches Orangenöl* / ätherisches Zimtöl* / ätherisches Zitronenöl* / ätherisches Lavendelöl* / Bergamotte ätherisches Öl* / Ylang Ylang ätherisches  Öl* / ätherisches Grapefruitöl* / ätherisches Vanilleöl* /
*Amazon Partnerlink – Durch den Kauf der im Post verlinkten Produkte erhalte ich von Amazon eine kleine Provision. Der Kaufpreis ändert sich dadurch für Euch nicht. 
Print

DIY Raum- und Duftspray gegen Gerüche

Spray ist 4-6 Monate haltbar.

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 3 mins
  • Kochzeit: 5 mins
  • Gesamtzeit: 8 mins

Zutaten

Menge
  • 230 Gramm destilliertes Wasser (oder abgekochtes Wasser)
  • 1,5 TL Natron
  • 60 Gramm Wodka
  • Ca. 15 Tropfen ätherische Öle (10 Tr. Orange / 5 Tr. Zimt)

Zubereitung im Zauberkessel

Zutaten & Rohstoffe welche ich nutze sind oben verlinkt!

  1. Wasser und Natron in den Mixtopf geben und 5 Minuten / Stufe 1 / 50 Grad auflösen (prüfen ob sich das Natron aufgelöst hat, ansonsten nochmals etwas Zeit dazugeben).
  2. Gemisch abkühlen lassen.
  3. Danach Wodka und ätherische Öle hinzugeben und 10 Sekunden / Stufe 3 vermischen.
  4. in einen Sprühflasche füllen.

Herkömmliche Zubereitung

  • Wasser und Natron auf niedriger Temperatur im Topf auflösen.
  • Gemisch abkühlen lassen.
  • Danach Wodka und ätherische Öle hinzugeben und gut verrühren.
  • in einen Sprühflasche füllen.

Keywords: Duftspray

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!


 
DIY-Raum- und-Duftspray-gegen-Gerüche

Disclaimer
Ich bin weder Kosmetikerin, noch Laborantin oder Medizinerin. Ich kenne nicht deinen Hauttyp oder den derer, für die Du die Kosmetik herstellen willst.
Ich stelle von mir erprobte Rezepte auf meinen Blog, die ich erdacht, getestet und ausprobiert habe.
DAHER: Wenn du meine Rezepte nachmachst, dann handelst du auf eigene Gefahr.

4 Kommentare zu „DIY Raum- und Duftspray gegen Gerüche“

  1. Tolles Duftspray! Aber wie bringe ich den Thermi wieder geruchsfrei? Bereits mit Spüli gereinigt, riecht aber immer noch sehr intensiv nach dem ätherischen Öl.

    1. Hallo Edith, danke für´s Kompliment. Also ich mache meine komplette Kosmetik (d.h. Wachs, Sheabutter, ätherische Öle etc.) im Thermomix und ich habe nie Gerüche;-) ! Ich wasche sofort nach der Herstellung von Non-Food Sachen den Mixtopf aus und manchmal, wenn ich besonders rumexperimentiert habe (meist bei Kosmetik) wandert er extra noch in die Spülmaschine. Also, da der Topf ja Edelstahl ist, sollte da eigentlich gar nichts riechen ;-). LG Sandy

  2. Hallo Sandy, vielen Dank für deine Rückmeldung. Ich hab nochmal Spüli rein und zusätzlich noch Natron. Nun, glaub ich, passt es wieder.
    Liebe Grüße,
    Edith

    1. Guten Morgen Edith…da bin ich aber froh 🙂 ! Wie gesagt, noch solchen Non-Food Aktionen, stelle ich den Mixtopf ganz gerne in die Spülmaschine. Ich hab ja zwei Töpfe und sollte eigentlich mal anfrangen den einen für Essen und den anderen für alles Nicht-Essen zu machen…aber irgendwie klappt das nie! LG Sandy

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating