Marmelade ohne Gelierzucker: so verarbeite ich reife Früchte aus dem Garten

enthält Werbung (Affiliate-Links)  Ja ich geb´s zu – selbst mit 3:1 Gelierzucker ist mir Marmelade oft zu süß. Wenn man säuerliche, nicht ganz reife Früchte hat, dann mag der Einsatz von so viel Zucker noch in Ordnung sein.

Aber mit richtig reifen Früchten, wie ich sie gerade in meinem Garten ernte, ist mir das definitiv zu süß. Daher hab ich wieder mal probiert, Marmelade ohne Gelierzucker (und auch ganz ohne Zucker) herzustellen…und was soll ich sagen, es hat perfekt geklappt.
marmelade-ohne-gelierzucker-so-verarbeite-ich-reife-fruechte-aus-dem-garten

Marmelade ohne Gelierzucker: so verarbeite ich reife Früchte aus dem Garten

Letztes Jahr bin ich das Projekt Low-Carb Marmelade ohne Zucker ja schon einmal angegangen. Da hatte ich die Marmelade mit Chia gemacht. War auch lecker – aber Chia ist halt nicht jedermanns Sache.

Da ich in letzter Zeit versuche möglichst keine Gelatine mehr zu verwenden, arbeite ich schon recht lange mit dem pflanzlichen Geliermittel Agar Agar. Meine Kuchen oder Torten, welche Gelierzucker benötigen, mache ich komplett nur noch mit diesem pflanzlichen Geliermittel. Funktioniert einwandfrei !
marmelade-ohne-gelierzucker-so-verarbeite-ich-reife-fruechte-aus-dem-garten
Daher hab ich das einfach mal bei der Marmeladenherstellung probiert – und es hat wunderbar geklappt. Low-Carb Marmelade ohne Gelierzucker (und auch ganz ohne Zucker) funktioniert wunderbar mit Agar Agar.

Allerdings ist natürlich die Haltbarkeit recht kurz, da überhaupt kein Zucker für die Konservierung hinzugefügt wurde. Daher mache ich davon immer nur eine kleine Menge. Wenn Ihr die Marmelade einfriert, dann könnt Ihr auch gleich einen größere Menge ansetzten.

Wenn einem nur der Einsatz ohne Gelierzucker wichtig ist (und der Zuckergehalt nebensächlich ist), dann könnt Ihr die Marmelade trotzdem haltbar machen. Dann fügt einfach Zucker zur Marmelade hinzu und schon ist sie haltbar. Denn Gelierzucker ist ja letzten Endes auch nichts anderes als Zucker + Geliermittel (meist Pektin).

Auf meinem Blog findet Ihr bereits eine große Auswahl an Marmeladen.
marmelade-ohne-gelierzucker-so-verarbeite-ich-reife-fruechte-aus-dem-garten

Print

Marmelade ohne Gelierzucker

Die Produkte, welche ich nutze sind unten verlinkt (Affiliate-Links/Werbung)

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 5
  • Kochzeit: 15
  • Gesamtzeit: 20 minutes

Zutaten

Menge

Folgt mir doch auch gerne auf Instagram @wiewowasistgut (KLICK)
Pflaumen-Zimt Marmelade:

  • 500 Gramm Pflaumen (egal ob gelb oder blau) – entsteint
  • 1,5 TL  Agar Agar
  • große Prise Vanille gemahlen
  • ½ TL Zimt
  • optional: Zucker, Agavendicksaft oder Honig zum süßen (Honig erst hinzufügen, wenn die Marmelade weitestgehend abgekühlt hat)

 
Brombeer-Marmelade:

  • 350 Gramm Brombeeren
  • 12 Banane (je mehr Bananen, desto süßer)
  • große Prise Vanille gemahlen
  • 1,5 TL  Agar Agar
  • optional: Zucker, Agavendicksaft oder Honig zum süßen (Honig erst hinzufügen, wenn die Marmelade weitestgehend abgekühlt hat)

Zubereitung im Zauberkessel

(Herkömmliche Zubereitung findet Ihr weiter unten)

  1. Für alle Sorten gilt: Alle Zutaten (außer Honig, den zuletzt hinzufügen, wenn man es süßen möchte) in den Mixtopf geben und 15 Sekunden / Stufe 9 zerkleinern.
  2. Danach 14 Minuten / 100 Grad / Stufe 2 kochen. Marmelade sollte mindestens 4 Minuten sprudelnd kochen, damit sie auch gut geliert.
  3. Nach ca. 5-8 Minuten auf auf 90 Grad runterstellen.
  4. In sterilisierte Gläser abfüllen.
  5. Haltbarkeit ca. 1-2 Wochen – unbedingt im Kühlschrank lagern. Gerne kann die Marmelade eingefroren werden.

Herkömmliche Zubereitung

• Alle Zutaten in einem Topf mind. 15 Minuten im Topf aufkochen (4 Minuten sollte es richtig sprudelnd kochen, damit die Masse geliert).
• Falls Honig zum süßen verwendet werden soll, bitte erst hinzugeben, wenn die Marmelade weitestgehend abgekühlt ist.
• Danach pürieren und in sterilisierte Gläser abfüllen.

Keywords: Marmelade ohne Zucker

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

marmelade-ohne-gelierzucker-so-verarbeite-ich-reife-fruechte-aus-dem-garten
Wenn Ihr diese Marmelade ohne Zucker nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @sandy_loves_green oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann.

12 Kommentare zu „Marmelade ohne Gelierzucker: so verarbeite ich reife Früchte aus dem Garten“

  1. Wird die Marmelade ohne Zucker nicht auch dann lange haltbar, wenn man sie noch eingekocht?
    Danke im Voraus.
    Evelyn

    1. Hallo Evelyn, ja das kann man auch machen. Habe ich aber noch nicht probiert. Muss ich auch einmal machen. Alternativ gerne einfrieren. Liebe Grüße, Sandy

  2. Hallo,
    Wie viel Marmelade kommt bei den Rezepten ungefähr raus? Am besten in Millilitern, damit ich weiß, wie viele Gläser ich brauche.
    Liebe Grüße,
    Malte

      1. Hallo Sandy,
        Vielen Dank für deine schnelle Antwort!
        Ich versuche Rückmeldung diesbezüglich zu geben, wenn ich das ganze ausprobiere.
        LG,
        Malte

  3. Hallo,
    könnten Sie mir sagen wie lange die Marmelade haltbar ist, wenn ich dieses mit Argar Argar einkoche?
    Ich habe sie bis jetzt immer mit Gelierzucker gemacht, möchte diesen aber wegen des Zuckers nicht mehr verwenden.
    Lieben Gruß Lorena

    1. Hallo Lorena, das kann ich nicht genau sagen. Hängt von einigen Faktoren ab. Aber wenn nur Agar Agar verwendet wird, ganz ohne Zucker zur Konservierung dann vielleicht 1 Woche im Kühlschrank. Alternativ einfrieren, dann hält es recht lange. LG Sandy

  4. Schmecklecker

    Ich bin froh, auf Deine Seite gestoßen zu sein, weil mir die reichliche Zugabe an Gelierzucker missfällt. Überleben eigentlich auch gefüllte Marmeladengläser im Gefrierfach oder doch eher auf Kunststoff gehen?

    1. Hallo Gabriele, natürlich kannst Du sie auch einfrieren (mach sie dann nicht ganz so voll)…das ist absolut kein Problem und so behält auch alles schön seine Farbe :-). LG Sandy

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating