Erdbeer-Rhabarber-Vanille Frühlingsmarmelade

Jetzt wisst Ihr, was meine absolute Lieblingsmarmelade im Frühling ist: meine Erdbeer-Rhabarber Frühlingsmarmelade mit einer großen Prise gemahlener Vanille.

Ich kann es immer kaum abwarten bis endlich der erste Rhabarber sprießt und ich mit der „Produktion“ beginnen kann.

Bei dieser Marmelade verbindet sich die Süße der Erdbeere mit der Säure des Rhabarbers und schon die schöne rote Farbe zwingt mit förmlich zum Genießen.

erdbeer-rhabarber-fruehlingsmarmelade

Selbst im Winter bereite ich mir diese Marmelade zu – mit gefrorenem Rhabarber. Im Sommer friere ich immer das ganze Obst aus dem Garten ein und so habe ich auch in der dunklen Jahreszeit Freude an meiner Lieblingsmarmelade.

Mein Liebling: Erdbeer-Rhabarber-Vanille Frühlingsmarmelade

Erdbeermarmelade ist ja der Renner bei uns im Haus. Meine Kinder lieben Erdbeer-Vanille Marmelade über alles. Im Rezept findet Ihr die Zubereitung mit und ohne Gelierzucker. Im Winter nehme ich für die Erdbeer-Vanille Marmelade übrigens TK-Früchte (egal ob gekauft oder aus dem Garten).

Zusammen mit meinem derzeitigen Lieblingsbrot (Life Changing Bread – vegan, ohne Mehl & Hefe), wie auf dem obigen Bild zu sehen, verspeise ich die Erdbeer-Rhabarber-Vanille Frühlingsmarmelade besonders gerne. Ich benutze grundsätzlich immer 3:1 Gelierzucker, da ich es nicht so süß mag.

Und wichtig ist, dass Ihr immer noch einen großen Spritzer Zitronensaft mit an die Marmelade gebt, damit es besser geliert.

Das ist gerade bei einer Erdbeer-Rhabarber-Vanille Frühlingsmarmelade sehr wichtig, da diese dazu neigt sehr flüssig zu bleiben (bei allen Marmeladen mit Rhabarber ist das so).

erdbeer-rhabarber-fruehlingsmarmelade

Magst Du vielleicht einmal ganz (Industrie)zuckerfreie Marmelade ausprobieren?

Man kann Marmelade in der Tat auch komplett ohne Zucker zubereiten.

Es gibt ja unzählige Rezepte für Marmelade ohne Zucker. Aber was mir immer besonders wichtig ist, ist, dass die Marmelade auch etwas länger haltbar ist als eine Woche. Denn für 200 g Marmelade lohnt es sich für mich nicht den Thermomix® anzuhauen und Marmelade zu kochen.

Daher gibt´s zwar (Industrie)Zuckerfreie Erdbeermarmelade, die aber Erythrit enthält. Denn ein bisschen Süße muss man schon hinzugeben, damit es auch richtig schmeckt. Weiterhin ist Erythrit für die Konservierung zuständig. Denn ganz ohne würde die Marmelade einfach schnell schlecht bzw. schimmlig werden.

Anmerkung: Im Internet finden sich viele verschiedene Meinungen, ob Erythrit wirklich konserviert oder nicht. Ich lagere meine Marmelade immer kalt und dunkel. Angebrochene Gläser verwende ich binnen 10 Tagen (daher in kleine Gläschen füllen). Wenn Ihr 100% sicher gehen wollt, dann kocht die Marmelade zusätzlich ein.

zuckerfreie-erdbeermarmelade-haltbar

Kennst Du schon meine Kochbücher?

Du kennst meine Bücher noch nicht? Dann solltest Du unbedingt einmal in meinem Shop vorbeischauen.

Wenn Du meine Thermomix®-Rezepte magst, dann wirst Du meine Bücher lieben. Schnelle, ausgewogene, blitzschnell zubereitete und vor allen Dingen leckere Rezepte für die ganze Familie.

Kuchen werden bei mir (außer den den Leicht & Lecker-Büchern) meist ganz konventionell mit Butter und Zucker gebacken.

Die Rezepte in meinen Büchern gibt es übrigens nicht auf dem Blog und diese werden auch niemals dort veröffentlicht.

meine-Buecher-thermomix

Print

Erdbeer-Rhabarber Frühlingsmarmelade

Für 4 Gläser á ca. 250 ml

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

  • 600 g Erdbeeren
  • 400 g Rhabarber geschält und in Stücke geschnitten
  • Saft einer Zitrone
  • große Prise Vanille gemahlen oder Mark einer Vanilleschote
  • 300 g Gelierzucker 3:1 (wenn Ihr es süßer mögt, bitte auf ca. 330350 g Gelierzucker erhöhen)

Zubereitung im Zauberkessel

(Zubereitung auf „herkömmlichem Weg“ findest Du weiter unten“)

  1. Erdbeeren waschen und Rhabarber schälen. In groben Stücken in den Mixtopf geben und 20 Sekunden / Stufe 10 pürieren.
  2. Gelierzucker, Vanille und Zitronensaft hinzugeben und kurz auf Stufe 3 vermischen.
  3. 14 Minuten / 95 Grad / Stufe 1 aufkochen.  Immer im Sichtkontakt bleiben, damit die Marmelade (wenn Ihr auch so viel auf einmal kocht) nicht überkocht.
  4. Marmelade muss mindestens 4 Minuten sprudelnd kochen, damit sie richtig geliert.
  5. Wer die Marmelade ganz fein mag, püriert am Ende nochmals 10 Sekunden / Stufe 10.
  6. In heiß ausgespülte Gläser füllen. Verschließen. Nicht auf den Kopf stellen.

Herkömmliche Zubereitung

  • Erdbeeren waschen und Rhabarber schälen und in Stücke schneiden.
  • In einen Topf füllen. Gelierzucker, Vanille und Zitronensaft hinzugeben gut durchmischen.
  • Mind. 15 Minuten aufkochen.  Immer wieder rühren, damit die Marmelade nicht anbrennt. Am Ende alles pürieren.
  • Marmelade muss mind. 5 Minuten kochen, damit sie richtig geliert.
  • In heiß ausgespülte Gläser füllen. Verschließen. Nicht auf den Kopf stellen.

Keywords: Erdbeer-Rhabarber-Marmelade, Marmelade, Frühling,

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

erdbeer-rhabarber-fruehlingsmarmelade

Im Frühjahr muss man einfache eine Kombi aus Erdbeeren und Rhabarber in einer Marmelade kochen. Die Erdbeer-Rhabarber Frühlingsmarmelade ist einfach so köstlich.

Wenn du die Erdbeer-Rhabarber Frühlingsmarmelade nachmachst, dann markiere mich bei Instagram doch gerne mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Rezepte auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

 

4 Kommentare zu „Erdbeer-Rhabarber-Vanille Frühlingsmarmelade“

    1. Liebe Ursula, ich habe jetzt die Vanille, die ich benutze in der Zutatenliste verlinkt. Damit backe ich übrigens auch alle meine Kuchen oder bereite Desserts zu. Sehr zu empfehlen.
      LG Sandy

  1. Maria Höntges

    Hallo, guten Morgen,
    Ich möchte diese Marmelade auch machen, benutze aber den Gelier Xucker 2:1.
    Umger3c/net bedeutet dies, dass ich dann 450 g Gelierzucker nehmen muss, oder?
    Gruß Maria

    1. Hallo Marlies…Nimm einfach die Menge an Erdbeeren und Rhabarber, die du verwenden möchtest und diese Menge teilst Du dann durch 2. Dann hast Du deine Menge an Gelierzucker. Hier im Rezept wären es ca. 500 Gramm. LG Sandy

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating