I love green: Zitronenmelissen-Kuchen

Nutzen wir die Gunst der Stunde und backen nochmals was mit leckeren Kräutern aus dem Garten: Zitronenmelissen-Kuchen! Ein Träumchen in grün – so lecker und erfrischend. Es gibt doch bestimmt noch ganz viele von Euch, die einen Zitronenmelissenüberschuß im Garten haben oder? Dann probiert doch einfach diesen schnellen Kuchen.

Ich mag Zitronenmelisse sehr, sehr gerne. Allein der fruchtig, zitronige Geschmack beim Ernten macht schon Lust auf mehr. Zitronenmelisse könnt Ihr auch ganz toll für Zitronenmelissen-Ingwer-Limonade verwenden oder auch für längere Zeit konservieren in Form von Zitronenmelissen-Zucker.

Zitronenmelissen-Kuchen-Thermomix-fruchtig-frisch
Ich habe für den Kuchen mehrheitlich Zitronenmelisse verwendet, aber auch ein paar Stängel frische Minze waren dabei. Es muss ja schließlich alles abgeerntet werden, bevor der Herbst kommt. Wiegt aber bitte die Kräuter auf der Küchenwaage. Wenn Ihr einzelne Blätter nach und nach in den Mixtopf gebt, wiegt dieser nicht (zumindest nicht bei mir). Ca. 35 Gramm sind in Ordnung für einen Kuchen, mehr solltet Ihr nicht nehmen, da bei zuviel Zitronenmelisse der Kuchen etwas bitter wird.

Seid Ihr noch auf der Suche nach ein paar leckeren Kuchenrezepten? Dann schaut doch mal hier:

Zitronenmelissen-Kuchen-Thermomix-fruchtig-frisch

Print

I love green: Zitronenmelissen-Kuchen

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 5 mins
  • Kochzeit: 45 mins
  • Gesamtzeit: 50 mins

Zutaten

  • • 35 Gramm Zitronenmelisse (Blätter)
  • • 3 Eier
  • • 1 Prise Salz
  • • 160 Gramm Zucker
  • • 200 Gramm Joghurt
  • • 1 EL Vanilleessenz / 2 Päckchen Vanillezucker
  • • 110 Gramm Sonnenblumenöl
  • • 290 Gramm Mehl
  • • 3 TL Weinsteinbackpulver / 1 Päckchen Backpulver
  • • Guss: 100 Gramm Puderzucker & ½ EL frischer Zitronensaft (ggf. Lebensmittelfarbe, wenn Ihr den Guss in grün haben wollt)

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Zucker und Zitronenmelisse in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 9 zerkleinern – wenn es noch nicht richtig zerkleinert ist, runterschieben und nochmals einige Sekunden mixen
  2. Eier, Salz, Joghurt, Öl, Vanillezucker in den Mixtopf geben und 20 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  3. Danach Mehl und Backpulver hinzufügen und nochmals 15 Sekunden / Stufe 4 mischen.
  4. In eine Kastenform füllen
  5. Im vorgeheizten Backofen ca. 45 – 50 Minuten bei 180 Grad backen. Stäbchenprobe machen.
  6. Ich lasse den Kuchen nach ca. 40 Minuten nochmals 15 Minuten im ausgeschalteten Backofen
  7. Danach die Türe leicht öffnen und im Backofen mind. 30 Minuten auskühlen lassen
  8. Puderzucker mit dem Zitronensaft vermischen (ggf. Lebensmittelfarbe hinzufügen) und als Guss über den Kuchen geben

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Zitronenmelissen-Kuchen-Thermomix-fruchtig-frisch
Viel Spaß beim Ernten, backen und Kaffee trinken. Genießt den Spätsommer!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating