Schneller Frühstückskäsekuchen (zuckerfrei & proteinreich)

(Werbung /Affiliate-Links) Es schneit schon seit gestern Abend, es ist saukalt und ich wünsche mir irgendwie den Sommer herbei. Lust auf Frühstückskäsekuchen?

Naja, das ist wohl ein frommer Wunsch. Aber dafür gibt es wenigstens einen leckeren, proteinreichen, zuckerfreien, blitzschnellen Frühstückskäsekuchen.

Kaesekuchen-Fruehstueck

Blitzschneller Frühstückskäsekuchen (zuckerfrei & proteinreich)

Ich hatte noch einen Becher Skyr der verwendet werden musste und ein paar Dosenpfirsiche von einer Torte übrig. Einen großen Käsekuchen wollte ich nicht backen. Daher dachte ich mir, dass ein blitzschneller Frühstückskäsekuchen doch eine perfekte Alternative wäre.

Die Masse war ja auch in 35 Sekunden fertig, ab in ein Schälchen und noch ein paar Pfirsiche drauf. Und schon konnte der Frühstückskäsekuchen in den Backofen wandern.

Das nenne ich mal ein blitzschnelles Frühstück. Wenn Ihr noch mehr gesunde und leckere Frühstücke sucht, dann schaut doch mal in meiner Kategorie “Frühstücksrezept” vorbei.

blitzschneller-fruehstueckskaesekuchen-zuckerfrei-proteinreich

Warum nutze ich in meinen Rezepten Proteinpulver?

Eiweiße (Proteine) sind einer der 3 Makronährstoffe (neben Fetten und Kohlehydraten) aus denen unsere Nahrung besteht. Sie sättigen sehr lange.

Man kann seine Proteine natürlich auch aus der Nahrung ziehen. Tierische Quellen sind z.B. Fleisch, Fisch, Eier oder Milchprodukte. Pflanzliche Eiweißquellen sind Bohnen, Linsen, Soja, Hülsenfrüchte oder Saaten.

Wenn der Körper nicht genügend mit Protein versorgt wird, dann greift er (ganz vereinfacht gesagt) auf das Eiweiß im Muskelgewebe zurück, was schlussendlich zu Muskelabbau führt. Aber genau das wollen wir ja nicht. Daher nimmst du bei Diäten z.B. oft schnell ab (auf der Waage) – aber leider nicht an Fett, sondern an Muskelmasse.

Wenn Du dich dauerhaft ausgewogen ernähren willst, dann solltest Du unbedingt auf deine Proteinversorgung achten. Egal ob aus tierischen/pflanzlichen Quellen oder auch mal aus zugeführtem Proteinpulver (denn wenn man viel trainiert, dann schafft man es oft nicht, genügend Eiweiß über die Nahrung aufzunehmen).

Schau unbedingt einmal in meiner Kategorie “Protein-Rezepte” vorbei. Da findest Du viele interessante Rezepte für Frühstück, Kuchen oder auch Hauptgerichte.

Kennst Du schon meine Kochbücher?

Du kennst meine Bücher noch nicht? Dann solltest Du unbedingt einmal in meinem Shop vorbeischauen.

Wenn Du meine  Thermomix®-Rezepte magst, dann wirst Du meine Bücher lieben. Schnelle, ausgewogene, blitzschnell zubereitete und vor allen Dingen leckere Rezepte für die ganze Familie.

Kuchen werden bei mir (außer den den Leicht & Lecker-Büchern) meist ganz konventionell mit Butter und Zucker gebacken.

Die Rezepte in meinen Büchern gibt es übrigens nicht auf dem Blog und diese werden auch niemals dort veröffentlicht.

meine-Buecher-thermomix

 

Print

Blitzschneller Frühstückskäsekuchen

Für 2 kleine Schälchen (oval – 17 x 13 cm)
2 – 3 Portionen 

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

  • 2 Eier
  • 100 g Milch
  • 60 g Wasser
  • 500 g Skyr
  • 55 g Proteinpulver (Whey/Cassein-Mix) – z.B. Vanille
  • 1 TL Backpulver
  • 3 Pfirsichhälften (möglichst ungezuckert)
      • Alternativ Mandarinen oder frischen Beeren

=> Ohne Proteinpulver ist es sicherlich auch möglich, dann wird es aber nicht so schön fluffig. Dann aber nur 60 g Milch nehmen + Süße nach Wunsch.

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Backofen auf 190 Grad O/U-Hitze vorheizen.
  2. Alle Zutaten (bis auf die Pfirsiche) in den Mixtopf geben und 35 Sekunden / Stufe 4 schaumig rühren (alternativ mit dem Handrührgerät cremig rühren).
  3. In die Schälchen füllen (sollten nur zu ¾ gefüllt werden, denn die Masse geht noch nach oben).
  4. Die Pfirsichhälften in kleine Stücke schneiden und auf der Käsekuchemasse verteilen.
  5. Ungefähr 22-25 Minuten backen. Noch 5 Minuten im ausgeschalteten Backofen belassen und zum Auskühlen 5 Minuten im Backofen belassen (dann fällt die Masse nicht so schnell ein).
  6. Kann man warm oder kalt essen – also ein perfektes Meal-Prep.

Keywords: Frühstück, Käsekuchen, proteinreich, zuckerfrei, low-carb,

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Kaesekuchen-Fruehstueck

Käsekuchen zum Frühstück – hört sich doch toll an oder? Daher solltet Ihr unbedingt einmal diesen Frühstückskäsekuchen ausprobieren – damit startet I

hr mit genügend Protein und super gesättigt in den Tag.

Wenn Ihr diesen köstlichen Frühstückskäsekuchen nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

2 Kommentare zu „Schneller Frühstückskäsekuchen (zuckerfrei & proteinreich)“

    1. Hallo meine Liebe…nein, ich veröffentliche mit Absicht keine Kalorienangaben. Ich esse intuitiv und möchte das auch meinen Lesern weitergeben. Viele Grüße, Sandy

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating