Antipasti in wenigen Minuten: italienisch gesund genießen

Habt Ihr schon einmal Antipasti selbst gemacht? Wenn nicht, dann solltet Ihr das unbedingt mal probieren – besonders wenn Ihr auch immer viel Gemüse zu Hause habt und manchmal nicht wisst, was Ihr damit anfangen sollt.

Das ganze Gemüse einfach für knapp 20 Minuten im Varoma garen, ein leckeres Dressing dazu machen und vielleicht noch zu den letzten Grilleinladungen dieses Jahr mitbringen. Glaubt mir, dass ist der Renner auf jeder (Grill-)Party.

Antipasti-in-wenigen-Minuten-italienisch-genießen-thermomix

Antipasti in wenigen Minuten: italienisch gesund genießen

 

Die Herstellung ist auch ganz einfach, einzig das Geschnippel des Gemüses dauert einen Moment. Dafür habt Ihr dann aber auch einen Salat, der nicht nur im Sommer zu jeder Grillparty passt, sondern auch eine perfekte Vorspeise für jedes Buffet im Winter ist. Glaubt mir, wenn Ihr einmal mit diesem Salat irgendwo auftaucht, müsst Ihr diesen immer wieder “fabrizieren”.

Ich nehme für die Antipasti meist Paprika (Farben die ich gerade verfügbar habe), Zucchini, Gemüsezwiebeln (ich mag richtig viel Zwiebel), Champignons und auch Karotten. Aber Ihr könnt ruhig auch gerne anderes Gemüse hinzufügen. Beim Garen müsst Ihr nur darauf achten, das im Unterteil des Varoma eher die harten Gemüsesorten liegen sollten und oben die weicheren.

Sucht Ihr noch weitere leckere Salat zum Grillen oder als Vorspeise – dann schaut doch einfach mal hier vobei:

Antipasti-in-wenigen-Minuten-italienisch-genießen-thermomix

Print

Antipasti in wenigen Minuten: italienisch gesund genießen

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 10 mins
  • Kochzeit: 20 mins
  • Gesamtzeit: 30 mins

Zutaten

Menge

Gemüse:

  • 2 große Paprika
  • 2 Zucchini
  • 2 Gemüsezwiebeln
  • 10 Champignons
  • 2 Karotten
  • 1 TL Kräutersalz
  • 500 Gramm Wasser

Dressing:

  • 1 TL Knoblauchpaste
  • 1,5 TL Gemüsepaste
  • 2 TL Agavendicksaft
  • frischen Thymian
  • 12 EL 8 – Kräuter (TK)-Mischung
  • 50 Gramm Olivenöl
  • 25 Gramm Orangensaft
  • 90 Gramm dunklen Balsamico

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Gemüse in kleine mundgerechte Stücke schneiden und im Varoma verteilen – Kräutersalz über das Gemüse streuen und vermischen.
  2. Unten im Varoma harte Sachen wie Paprika, Karotten und Zucchini einfüllen und oben die weichen wie Zwiebel und Champignons.
  3. Wasser in den Mixtopf geben und 22 Minuten / Varoma / Stufe 1 einstellen.
  4. Gemüse in eine große Schüssel umfüllen.

DRESSING:

  1. alle Zutaten in den Mixtopf geben und 8 Sekunden / Stufe 8 vermischen.
  2. Dressing über das Gemüse geben und am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Herkömmliche Zubereitung

Herstellung ohne Thermomix:
– geschnittenes Gemüse in eine Auflaufform geben und ca. 35-45 Minuten im Backofen bei 190 Grad garen
– prüfen ob das Gemüse nach dieser Zeit gar ist
– danach das Dressing im Mixer herstellen

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Antipasti-in-wenigen-Minuten-italienisch-genießen-thermomix
Wir lieben dieses leckere Antipasti-Gemüse. Im Varoma lässt sich da sooo einfach zubereiten.

Wenn Ihr diese köstlichen Antipasti nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @sandy_loves_green oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating