DIY: duftendes Hand & Duschmousse aus zwei Zutaten

enthält Werbung Mädels, ich hab wieder mal einen DIY-Knaller für Euch: ein duftendes Hand & Duschmousse aus unserem Thermomix (Herstellung auf dem Herd ist natürlich auch möglich). Es besteht eigentlich nur aus 2 Zutaten: Wasser und einer reinen Pflanzenölseife. Ich gebe aber noch 2 TL Kokosöl für die Cremigkeit und 1  TL Glycerin gegen das Austrocknen der Haut mit dazu. Aber es geht natürlich auch ohne diese zwei Komponenten. Und so habt ihr dann für sage und schreibe 35 Cent einen halben Liter duftendes Hand & Duschmousse. Besser geht´s nicht oder?

Bitte lest Euch die Posts über selbstgemachte Kosmetik und Kosmetikprodukte immer sehr gut durch. Es ist wichtig, zu wissen wie lange diese haltbar sind, denn hier ist beispielsweise Wasser enthalten, wodurch das Hand & Duschmousse eine kurze Haltbarkeit hat.
Thermomix-DIY-duftendes-Hand-Duschmousse-aus-wenigen-Zutaten

DIY: duftendes Hand & Duschmousse aus zwei Zutaten

Meine Tochter ist ganz wild auf das duftendes Hand & Duschmousse mit Ihrem Lieblingsduft Granatapfel (ich kaufe die reine vegane Pfanzenseife Granatapfel von Alterra bei Rossmann – dort gibt es auch noch weitere tolle Seifen).

Wir benutzen dieses Hand & Duschmousse, wie der Name schon sagt, sowohl zum Hände waschen, als auch zum Duschen. Ich fülle es immer in einen Pumpspender und stelle diesen ins Bad & Toilette. Da meine Kids gerne reichlich Duschmousse beim Duschen & Baden verwenden, ist der Seifenspender (Glas)*  / Seifenspender Glas*Seifenspender Aluminium* die beste Option, sonst ist nach zweimal Duschen alles aufgebraucht.

Allerdings benötigt Ihr eine Pumpflasche mit einer recht großen Öffnung, da das Hand & Duschmousse natürlich etwas fluffig ist und nicht einfach so mit dem Trichter durchläuft und sich umfüllen lässt. Für die Erwachsenen packe ich es in diesen Becher mit Deckel* oder nutze auch obige Schaumseifenspender. Darauf achten, dass Ihr es mit sauberen und trockenen Fingern entnehmt und am besten gleich auf den Schwamm bzw. Waschlappen gebt, bevor Ihr den Becher mit Wasser überschwemmt unter der Dusche.

Haltbarkeit & saubere Arbeitsmaterialien sind das A und O

Der Mixtopf sollte sehr gut gereinigt sein – ich packe diesen davor immer in die Spülmaschine. Je sauberer Ihr arbeitet, desto weniger Verunreinigungen entstehen. Ich stelle mir dieses Duschmousse ca. alle 1-2 Wochen her. Viel länger ist es nicht haltbar, da es Wasser enthält. Die beste Option ist, wirklich nur die Menge für den Eigengebrauch herzustellen, damit das Mousse nicht verdirbt (Bakterien bilden sich im Wasser die man weder sieht noch riecht) – daher nutze ich auch destilliertes Wasser.

Die Lagerung sollte möglichst kühl und trocken sein. Also alles was Ihr nicht schnell aufbraucht am besten im Kühlschrank oder kühlen Keller aufbewahren. Man könnte versuchen mit Alkohol etwas zu konservieren (man sagt 5% Alkohol (95%er) auf die verwendete Wassermenge). Dann würde das Mousse länger halten – allerdings trocknet Alkohol die Haut etwas aus. Wenn ich es mal mit der Alkohol-Konservierung versucht habe, werde ich berichten. Dann vielleicht etwas mehr Glycerin hinzugeben.
Thermomix-DIY-duftendes-Hand-Duschmousse-aus-wenigen-Zutaten Links auf dem Bild seht ihr die klein geschnittene Seife und rechts das Endergebnis. Toll oder?  Und die Herstellung ist wirklich auch für absolute Anfänger geeignet, da man theoretisch nur 2 Zutaten braucht und auch nicht viel falsch machen kann. Achtet aber wie oben geschrieben auf die Haltbarkeit!

Einkaufsliste für das Hand & Duschmousse:

*Amazon Partnerlink
Durch den Kauf der im Post verlinkten Produkte erhalte ich von Amazon eine kleine Provision. Der Kaufpreis ändert sich dadurch für Euch nicht. 

Thermomix-DIY-duftendes-Hand-Duschmousse-aus-wenigen-Zutaten Kennt Ihr eigentlich schon meine anderen DIYs: Shea-SahneBadepralinen, portionierbare Handcreme-Pralinen,  Anti-Age-Nachcreme, erfrischender Lippenbalsam oder das Hand&Nail Balm für trockene Hände.

Mein Kochbuch: Fix gemixt – Leicht & Lecker

Wer noch ein schönes Geschenk sucht oder auf der Suche nach einem gesunden Buch mit tollen Rezepten ist, der sollte doch gerne mal einen Blick in mein Buch “Fix gemixt: Leicht & Lecker” werfen. Dort findest Du eine große Auswahl gesunder und schnell zubereiteter Gerichte. Der Dezember ist im Nu vorbei und dann sucht jeder wieder leckere und gesunde Rezepte.

Über 60 neue Thermomix®-Rezepte in einem schönen Buch, die es nicht auf meinem Blog gibt (und auch nie geben wird).

Hier ein Überblick über die Kategorien:
➡️ Der gesunde Start in den Tag – Frühstück
➡️ Hauptgerichte leicht & schnell
➡️ Leckere Salate ohne Aufwand
➡️ Brot & Brötchen für den maximalen Genuss
➡️ Wenn´s schnell gehen soll: Dips & Soßen
➡️ Für den süßen Zahn
kochbuch-fix-gemixt-leicht-lecker-60-neue-thermomix-rezepte

Print

DIY: duftendes Hand & Duschmousse

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 2 mins
  • Kochzeit: 10 mins
  • Gesamtzeit: 12 mins

Zutaten

Menge

Folgt mir doch auch gerne auf Instagram @wiewowasistgut (KLICK)

  • 50 Gramm reine Pflanzenölseife von Alterra (Rossmann)
  • 450 Gramm destilliertes Wasser
  • optional: 1 TL Glycerin (gegen das Austrocknen der Haut) & 2 TL Kokosöl (Cremigkeit)

Zubereitung im Zauberkessel

Herkömmliche Zubereitung für das Rezept findet Ihr weiter unten.
Zutaten, welche Ihr für diese DIY benötigt, sind oben verlinkt!!

  1. Seife in kleine Stücke raspeln.
  2. Wasser in den Mixtopf geben und 4 Minuten / 90 Grad / Stufe 1 erhitzen.
  3. Danach die geraspelte Seife hinzugeben und 7 Minuten / 60 Grad / Sanftrührstufe.
  4. Nach 3 Minuten das Glycerin und Kokosöl über den Mixtopfdeckel hinzugeben.
  5. Masse abkühlen lassen (ich mache das immer separat in einer Schüssel, sonst dauert es zu lange).
  6. Wenn das Gemisch fast kalt ist, könnte Ihr die Masse aufschlagen. Ich mache zuerst 25 – 30 Sekunden / Stufe 4 ohne Schmetterling (dann ist es etwas gröber) und dann nochmals 20 Sekunden / Stufe 4 mit Schmetterling (dann ist es super fluffig).

Herkömmliche Zubereitung

Herstellung auf dem Herd:
1. Wasser im Topf erhitzen bis es kocht, dann Herd auf 1 oder 2 runter drehen – es sollte nicht mehr kochen, wenn ihr die Seife hinzugebt.
2. Die klein geraspelte Seife hinzufügen und rühren bis sich alles aufgelöst hat (optional noch Glycerin & Kokosöl hinzugeben).
3. Abkühlen lassen und mit dem Handrührgerät aufschlagen, bis eine schaumige Konsistenz entsteht.

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Thermomix-DIY-duftendes-Hand-Duschmousse-aus-wenigen-Zutaten

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Duschen mit dem Hand & Duschmousse!

Disclaimer
Ich bin weder Kosmetikerin, noch Laborantin oder Medizinerin. Ich kenne nicht deinen Hauttyp oder den derer, für die Du die Kosmetik herstellen willst.
Ich stelle von mir erprobte Rezepte auf meinen Blog, die ich erdacht, getestet und ausprobiert habe.
DAHER: Wenn du meine Rezepte nachmachst, dann handelst du auf eigene Gefahr.

14 Kommentare zu „DIY: duftendes Hand & Duschmousse aus zwei Zutaten“

    1. Hallo Melanie…welche Seife hast du denn verwendet? Ich habe bisher immer die reine Pflanzenölseife von Alterra verwendet. Ob das mit handelsüblichen auch geht, kann ich leider nicht sagen. LG Sandy

    2. Dasselbe Problem hatte ich auch!
      Ich habe selbstgemachte Lavendelseife verwendet….
      Beim nächsten Mal versuche ich es mit der gekauften Seife.

      1. Sehr eigenartig. Das einzige was ich vielleicht raten würde, wäre den Wasseranteil zu verringern. Ich hab´s jetzt nochmals ins Rezept geschrieben, dass man auf 50 Gramm Seife nur 450 Gramm Wasser nehmen soll. Ich habe es heute auch nochmals gemacht (mit 450 Gramm Wasser) und alles einwandfrei. Erst 25-30 Sekunden ohne Schmetterling (Stufe 4) und da war es schon super und dann nochmals 20 Sekunden mit Schmetterling.

    1. Hallo Diana…ich stelle dieses Mousse ca. alle 2 Wochen neu her (manchmal waren es vielleicht auch 3 Wochen) – bisher hatte ich nie Probleme. Wie lange es sich letztendlich halten würde, kann ich Dir da gar nicht sagen. LG Sandy

  1. Hallo Sandy,
    Ich möchte das Duschmousse gern am Sonntag verschenken, wenn ich das heute herstelle, wie lagere ich es die nächsten vier Tage am besten? Deckel drauf ( habe die schönen bunten Becher) und kühl (Kellerkalt) stellen?
    LG Tina

    1. Hallo Tina, ja mach einfach den Deckel drauf und lagere es dunkel und trocken. Kühl muss nicht sein 😉 ! Grüssle Sandy

  2. Kann es sein, dass es sich wieder verflüssigt, wenn man es zu lange mixt? ? Ich hab’s mit meiner Küchenmaschine gemacht und es wurde auch wieder flüssig ?

  3. Hi Sandy
    Nach was riecht die Seife denn?
    Denkst du, da kann man mit ein paar Tropfen Duft-öl noch was “mischen”?
    Ich kenn mich mit Chemie nicht so aus 😛
    Danke
    Auch Sandy 😀

    1. Hi Sandra, also die Pflanzenölseife gibt es in verschiedenen Duftrichtungen..,hat schon einen ganz guten Eigengeruch. Und wenn, dann bitte kein Duft-Öl (weiß nicht genau was Du damit meinst)…sondern ätherische Öle. Duftöl hört sich so nach Lampenöl an und das wollen wir uns ja nicht auf die Haut schmieren ;-). LG Sandy

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating