DIY Bade-Pralinen für trockene Haut mit Vanilleduft

enthält Werbung Noch eine schöne und schnelle Geschenk-Idee für Valentinstag gesucht? Wie wäre es mit diesen wunderbaren Bade-Pralinen mit leckerem Vanilleduft für trockene Haut.

Viele fragen sich jetzt vielleicht: Bade-Pralinen…was ist das denn? Bade-Pralinen aus Kakaobutter, Sheabutter und Kokosöl (+ Lieblingsduft) nimmt man einfach mit in die Badewanne und lässt diese im Wasser auflösen. Man pflegt seine Haut sozusagen schon beim Baden.

Daher nutze ich entweder nach dem Duschen oder Baden die meine fantastische Shea-Sahne zum Eincremen auf die noch feuchte Haut oder nehme eben diese Bade-Pralinen gleich direkt mit in die Badewanne.
DIY-Bade-Pralinen-mit-Vanilleduft

Man nimmt immer eine ganze Praline mit ins Wasser. Daher rate ich die Silikonform immer nur zur Hälfte zur füllen, denn die Pralinen lösen sich sehr schnell auf und können eigentlich kein weiteres Mal benutzt werden. Weiterhin sollte man diese nicht unbedingt im warmen Badezimmer aufbewahren, sondern eine kühle Lagerung (z.B. im kalten Keller) ist angebracht. Die Pralinen beginnen bei Hautkontakt oder zu viel Wärme recht schnell zu schmelzen.

Das Rezept ist wie immer mit wenigen Zutaten hergestellt (Zutaten habe ich hier gekauft): Sheabutter (raffiniert)*, Kakaobutter*, Kokosöl* und Vanilleöl*. In wenigen Minuten zusammengerührt. Pralinenform findet ihr hier: 3er Set Pralinenform aus Silikon* oder 6er Set Pralinenform aus Silikon*
DIY-Bade-Pralinen-mit-Vanilleduft
Print

DIY Bade-Pralinen mit Vanilleduft

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 2 mins
  • Kochzeit: 5 mins
  • Gesamtzeit: 7 mins

Zutaten

  • • 40 Gramm Kokosöl
  • • 60 Gramm Sheabutter
  • • 80 Gramm Kakaobutter
  • • 10 Tropfen Vanille

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Kokosöl, Shea- und Kakaobutter in den Mixtopf geben und bei 37 Grad / Stufe 1 schmelzen bis sich alles aufgelöst hat
  2. danach den Lieblingsduft hinzugeben (bei mir war es ätherisches Vanilleöl) und nochmals 10 Sekunden / Stufe 2 vermischen
  3. schnell in Silikonförmchen füllen (diese nur zur Hälfte oder zu 2/3 füllen – je nach Größe der Förmchen) und zum Aushärten in den Kühlschrank legen
  4. kühl lagern
  5. die angegebenen Menge reicht für 6-8 Bade-Pralinen
  6. Mixtopf sofort spülen (ich spüle immer sofort mit Hand und dann kommt er nochmals in die Spülmaschine – es verbleibt kein Duftrückstand im Mixtopf)

Herkömmliche Zubereitung

Herkömmliche Herstellung auf dem Herd:
1. Alle Zutaten bis auf das ätherische Öl in ein Gefäß geben und langsam und mit niedriger Temperatur im Wasserbad erwärmen
2. Wenn alles geschmolzen ist, das ätherische Öl hinzugeben und in Förmchen füllen
3. Im Kühlschrank aushärten lassen und kühl lagern

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

DIY-Bade-Pralinen-mit-Vanilleduft

*Amazon Partnerlink
Durch den Kauf der im Post verlinkten Produkte erhalte ich von Amazon eine kleine Provision. Der Kaufpreis ändert sich dadurch für Euch nicht. 

Disclaimer
Ich bin weder Kosmetikerin, noch Laborantin oder Medizinerin. Ich kenne nicht deinen Hauttyp oder den derer, für die Du die Kosmetik herstellen willst.
Ich stelle von mir erprobte Rezepte auf meinen Blog, die ich erdacht, getestet und ausprobiert habe.
DAHER: Wenn du meine Rezepte nachmachst, dann handelst du auf eigene Gefahr.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating