One-Pot Hackfleisch-Gemüse-Pfanne

Diese One-Pot Hackfleisch-Gemüse-Pfanne ist für Dich als Mama genau das Richtige, wenn es mittags oder abends mal schnell gehen muss.

Du kannst dafür das Gemüse deiner Wahl nehmen (ich nehme oft das, welches verwertet werden muss). Der Thermomix® (oder die Küchenmaschine) schreddert das meiste Gemüse akkurat klein.

one-pot-hackfleisch-gemuese-pfanne

Dann hauen wir alles in eine Pfanne, braten es schön scharf an (inkl. Hackfleisch). Wasser und Nudeln dazu und nach nicht mal 30 Minuten ist die leckere One-Pot Hackfleisch-Gemüse-Pfanne fertig – grandios oder?

One-Pot Hackfleisch-Gemüse-Pfanne

Diese One-Pot-Gerichte sind schon eine tolle Erfindung. Besonders bei Nudeln finde ich es ja grandios, dass man diese nicht extra vorkochen muss.

Auch diese sensationelle One-Pot Hackfleisch-Gemüse-Pfanne ist super variabel. Denn Ihr müsst jetzt nicht zwingend das unten aufgeführte Gemüse nehmen. Nehmt gerne auch Zucchini, Champignons oder Kohl.

Da meine Paprika und Karotten verbraucht werden mussten, hab ich sie einfach hier in der leckeren One-Pot Hackfleisch-Gemüse-Pfanne verbraucht.

one-pot-hackfleisch-gemuese-pfanne

Und ja, in der Tat ist das ein wirkliches “One-Pot-Gericht”. Das Gemüse muss zwar klein geschnitten werden, aber der Rest der Zubereitung geschieht komplett in der Pfanne. Das heißt, man muss die Nudeln nicht separat kochen. Das finde ich absolut genial.

Wenn Ihr auch Fans von diesen One-Pot-Gerichten seid (und welche Mama ist das nicht), dann probiert es unbedingt einmal aus.

30-Minuten-Feierabendgericht: Garnelen-Pasta

Ich kann mir vorstellen, dass weitere leckere Pastagerichte Dich bestimmt interessieren. Die Cremige Garnelen-Pasta müsst Ihr probieren. Ich bin ja so ein großer Fan von Garnelen.

Die Garnelen gibt´s in einer cremigen, blitzschnell zubereiteten Soße zusammen mit einer paar Veggies. Wer Garnelen nicht mag, nimmt gerne Hähnchenfleisch und brät es anstatt der Garnelen an. Oder Tofu für die Veggie-Variante. Passt auch super.

Darin könnt Ihr auch wieder allerlei verschrumpeltes Gemüse verwerten. Guten Appetit!

30-minuten-feierabendgericht-garnelen-pasta

20-Minuten Hähnchen-Gemüse-Pasta

Fix zubereitete Gerichte suchen wir doch alle, egal ob für´s Mittagessen für die Kinder oder als Meal-Prep. Diese 20-Minuten Hähnchen-Gemüse-Pasta ist in der Tat für alle toll und so schnell zubereitet.

Diese 20-Minuten Hähnchen-Gemüse-Pasta ist in der Tat das perfekte Feierabendessen. Während die Soße im Thermomix® köchelt, wird schnell das Hähnchen angebraten und die Nudeln gekocht und am Ende wird einfach alles vereint.

Alternativ kann man dieses Gericht auch wunderbar als Meal-Prep zubereiten und es Behältnisse abfüllen und hat für die nächsten 2 Tage (das Rezept ergibt insgesamt 4 Portionen) für 2 Personen ein perfektes Meal-Prep.

20-minuten-haehnchen-gemuese-pasta

 

 

Print

One-Pot Hackfleisch-Gemüse-Pfanne

Für 4-5 Portionen

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

  • ½ Bund glatte Petersilie
  • 2 Karotten (ca. 175 g)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 rote Paprika
  • Rapsöl
  • 350 g Hackfleisch (Rind)
  • 1 EL Paprikamark (alternativ 2 TL Paprikapulver, geräuchert)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 TL Kräuter der Provence
  • 1,5 TL Knoblauchpaste
  • ½ TL Salz
  • 9001100 ml Wasser
  • 500 g (kleine) Nudeln

Zubereitung im Zauberkessel

(Zubereitung auf „herkömmlichem Weg“ findest Du weiter unten“)

  1. Blätter der Petersilie in den Mixtopf geben und 3 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern. Umfüllen.
  2. Karotten schälen, in grobe Stücke schneiden und 4 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern. Umfüllen.
  3. Zwiebeln abziehen, vierteln und 3 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Umfüllen.
  4. Paprika waschen und in kleine Stücke schneiden.
  5. Paprika und Zwiebel mit 1 TL Rapsöl scharf in der Pfanne anbraten.
  6. Anschließen Hackfleisch hinzugeben und ebenfalls scharf anbraten.
  7. Karotten, Paprika- und Tomatenmark, Kräuter der Provence, Knoblauchpaste und Salz hinzugeben, vermischen und einigen Minuten anschwitzen.
  8. Wasser und Nudeln hinzugeben und solange köcheln lassen, bis die Nudeln gar sind.
  9. Möglichst kleine Nudeln verwendet. Wenn die Nudeln das ganze Wasser aufgesogen haben, einfach noch ein bisschen mehr Wasser dazugeben. Das hängt immer von der Nudelsorte ab, wie viel Wasser diese aufsaugen.
  10. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Petersilie untermischen und sofort servieren.

Herkömmliche Zubereitung

  • Petersilie klein hacken.
  • Karotten schälen und fein raspeln (oder in der Küchenmaschine zerkleinern).
  • Zwiebeln abziehen und klein hacken.
  • Paprika waschen und in kleine Stücke schneiden.
  • Paprika und Zwiebel mit 1 TL Rapsöl scharf in der Pfanne anbraten.
  • Anschließen Hackfleisch hinzugeben und ebenfalls scharf anbraten.
  • Karotten, Paprika- und Tomatenmark, Kräuter der Provence, Knoblauchpaste und Salz hinzugeben, vermischen und einigen Minuten anschwitzen.
  • Wasser und Nudeln hinzugeben und solange köcheln lassen, bis die Nudeln gar sind.
  • Möglichst kleine Nudeln verwendet. Wenn die Nudeln das ganze Wasser aufgesogen haben, einfach noch ein bisschen mehr Wasser dazugeben. Das hängt immer von der Nudelsorte ab, wie viel Wasser diese aufsaugen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Petersilie untermischen und sofort servieren.

Keywords: One-pot Pasta, Hackfleisch, Gemüse,

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Ich liebe diese One-Pot-Gerichte!! Ihr sicherlich auch. Denn sie machen uns Mamas das Leben einfach leichter. Denn selbstgekocht heißt ja nicht, dass wir stundenlang in der Küche stehen müssen.

Wenn du diese grandiose One-Pot Hackfleisch-Gemüse-Pfanne nachmachst, dann markiere mich bei Instagram doch gerne mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Rezepte auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating