Lebkuchenschnitten mit Zimtkirschen

Lebkuchenschnitten mit Zimtkirschen / Wenn du winterliche und weihnachtliche Kuchen magst (und on top noch Kirschen), dann probiere diese Lebkuchenschnitten mit Zimtkirschen.

Der Kuchen ist sooo saftig, so schnell gemacht und beinhaltet so schön viele winterliche Gewürze.

Lebkuchenschnitten-mit-zimtkirschen

Lebkuchenschnitten mit Zimtkirschen

Also ich fange ja in der Tat bereits im Oktober an, winterliche Gewürze zu verwenden. Zimt verwendet ich in Unmengen (egal ob im Kuchen, Frühstück oder anderswo) das ganze Jahr.

Und im Herbst geht´s dann los mit Spekulatius- und Lebkuchengewürz. Das sind in der Tat meine liebsten winterlichen Gewürze.

Auch in den Lebkuchenschnitten mit Zimtkirschen ist natürlich ordentlich davon gelandet. On top habe ich die Kirschen noch mit schön viel Zimt eingelegt…das war so köstlich.

Der Kuchen ist auch wie immer blitzschnell zubereitet, denn es ist ein einfacher Rührteig. Darunter mischen wir dann die in Zimt (gerne noch Rum oder Amaretto) eingelegten Kirschen. Das ist so gut.

Ab damit in den Ofen und nach weniger als einer halben Stunde kommt dieser duftende Kuchen aus dem Ofen. Nach dem Abkühlen habe ich noch Kuvertüre darüber gezogen und mit kleingehackten Pistazien dekoriert. Gerne nehmt auch gehackte Mandeln oder Haselnüsse.

Lebkuchenschnitten-mit-zimtkirschen

Schoko-Spekulatiuskuchen mit Zimtcreme

Noch mehr winterliche Kuchen gibt´s natürlich auch auf dem Blog. Wie wäre es mit diesem köstlichen Schoko-Spekulatiuskuchen mit Zimtcreme ? Den solltest Du im Advent zu einem schönen Kaffeetrinken unbedingt einmal backen. Kleiner Tipp – man kann die Kuchen auch schon 1-2 Tage vorher backen, er schmeckt auch am 3. Tage noch wunderbar!!

Bei der Zimtcreme könnt Ihr entscheiden, welche Fettstufe von Quark ihr nehmen wollt. Ich habe je zur Hälfte Magerquark und 20% Quark genommen. Ihr könnt aber auch gerne die Vollfettstufe mit 40% nehmen oder gar Mascarpone oder Frischkäse. Das bleibt Euch überlassen – je mehr Fett desto cremiger natürlich (aber auch desto mehr Kalorien).

schoko-spekulatiuskuchen-mit-zimtcreme

Kennst Du schon meine Kochbücher?

Du kennst meine Bücher noch nicht? Dann solltest Du unbedingt einmal in meinem Shop vorbeischauen.

Wenn Du meine Thermomix®-Rezepte magst, dann wirst Du meine Bücher lieben. Schnelle, ausgewogene, blitzschnell zubereitete und vor allen Dingen leckere Rezepte für die ganze Familie.

Kuchen werden bei mir (außer den den Leicht & Lecker-Büchern) meist ganz konventionell mit Butter und Zucker gebacken.

Die Rezepte in meinen Büchern gibt es übrigens nicht auf dem Blog und diese werden auch niemals dort veröffentlicht.

meine-Buecher-thermomix

Print

Lebkuchenschnitten mit Zimtkirschen

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

Für eine Backform 25 × 35 cm

  • 1 Glas Schattenmorellen (370 g Abtropfgewicht)
  • 3 EL Kirschsaft alternativ Amaretto, Glühwein oder Rum
  • 1,5 TL Zimt
  • 1,5 TL Lebkuchengewürz

Teig

  • 125 g Butter, weich
  • 4 Eier, Gr. L
  • 130160 g Zucker oder Erythrit
  • 150 g Haselnüsse (gemahlen) alternativ Mandeln
  • 125 g Joghurt griech. Art (2%)
  • 40 g Kirschsaft alternativ Amaretto, Glühwein oder Rum
  • 40 g (Back)Kakao
  • 100 g Milch nach Wahl
  • 75 g Apfelmark oder –mus
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1 Prise Salz
  • 275 g Dinkelmehl 630 oder Weizenmehl 405
  • 15 g Backpulver

Topping

  • 100 g Kuvertüre, zartbitter
  • 1 TL Kokosöl oder Sonnenblumenöl
  • 50 g Pistazien, kleingehackt

Zubereitung im Zauberkessel

(Zubereitung auf „herkömmlichem Weg“ findest Du weiter unten)

  1. Kirschen abgießen und den Kirschsaft auffangen.
  2. Kirschen mit Saft (oder Alkohol) und Gewürzen vermischen.

Teig

  1. Backofen auf 180 Grad O/U-Hitze vorheizen.
  2. Butter 1,5 Minuten / 65 Grad / Stufe 2 erwärmen.
  3. Eier und Zucker hinzugeben und 1,5 Minuten / Stufe 4 aufschlagen.
  4. Zutaten von Haselnüsse bis Salz hinzugeben und 25 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  5. Mehl und Backpulver hinzugeben und 6 Sekunden / Linkslauf / Stufe 4 untermischen.
  6. Die eingelegten Kirschen mit dem Spatel untermischen, in eine gefettete Form füllen und glatt streichen.
  7. 23-25 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Stäbchenprobe durchführen, ob der Kuchen durchgebacken ist. Kuchen abkühlen lassen.
  8. Kuvertüre mit Öl über dem Wasserbad schmelzen und auf dem Kuchen verteilen. Mit den gehackten Pistazien toppen.
  9. Nochmals 3-4 Stunden kühlen, damit die Schokolade aushärtet.

Schau Dir die genaue Zubereitung bei Instagram an. 

Herkömmliche Zubereitung

  1. Kirschen abgießen und den Kirschsaft auffangen.
  2. Kirschen mit Saft (oder Alkohol) und Gewürzen vermischen.

Teig

  1. Backofen auf 180 Grad O/U-Hitze vorheizen.
  2. Butter 1,5 Minuten / 65 Grad / Stufe 2 erwärmen.
  3. Eier und Zucker hinzugeben und 1,5 Minuten / Stufe 4 aufschlagen.
  4. Zutaten von Haselnüsse bis Salz hinzugeben und 25 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  5. Mehl und Backpulver hinzugeben und 6 Sekunden / Linkslauf / Stufe 4 untermischen.
  6. Die eingelegten Kirschen mit dem Spatel untermischen, in eine gefettete Form füllen und glatt streichen.
  7. 23-25 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Stäbchenprobe durchführen, ob der Kuchen durchgebacken ist. Kuchen abkühlen lassen.
  8. Kuvertüre mit Öl über dem Wasserbad schmelzen und auf dem Kuchen verteilen. Mit den gehackten Pistazien toppen.
  9. Nochmals 3-4 Stunden kühlen, damit die Schokolade aushärtet.

Keywords: Lebkuchen, Lebkuchenschnitten,

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Lebkuchenschnitten-mit-zimtkirschen

Ok ich muss zugeben, dass ich ein großes Faible für Kuchen habe – deswegen findest Du auch so viele Kuchen bei mir auf dem Blog. Und diese Lebkuchenschnitten mit Zimtkirschen war definitiv einer der besten von allen (schreibe das eigentlich bei allen Kuchen??). Wie immer findest Du die Zubereitung mit und ohne Thermomix® oben im Rezept. Zubereitet ist er auf beide Arten super schnell.

Wenn du den Lebkuchenschnitten mit Zimtkirschen nachmachst, dann markiere mich bei Instagram doch gerne mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Rezepte auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe rating