Glücksschweine für Silvester

enthält Werbung Sucht Ihr noch ein tolles Mitbringsel zu Silvester oder einfach mal so für die beste Freundin? ür diese süßen Glücksschweine, welche jetzt ganz toll zu Silvester passen hab ich einfach mein Grundrezept für Hefezopf  genommen und dazu noch eine Mandel-Marzipan-Füllung hinzugefügt. 

Furchtbar lecker. Wer nicht so auf süß steht, kann diese natürlich auch herzhaft füllen.
Glücksschweine-mit-Marzipanfüllung-für-Silvester

Glücksschweine für Silvester

Ihr braucht dafür runde Ausstecher – ich hatte eine kleine Aluschüssel von Ikea mit einem Durchmesser von 12 cm. Damit bekommt man ungefähr 9-10 große Glücksschweinchen heraus. Natürlich gehen auch kleinere Ausstecher um mehr Schweinchen herzustellen. Ein Schnapsglas zum Ausstechen für die Schnauze & Ohren und einen Strohhalm für die Nasenlöcher. 

Es ist wirklich nicht schwierig, aber dafür hat man am Ende ganz tolle Schweinchen. Man kann diese z.B. auch in herzhafte Glücksschweinchen umwandeln: dann gebt bei der Hefemasse keinen Zucker hinzu und füllt diese z.B. mit Schinken, Zwiebel und Käse.

Einkaufsliste für den Glücksschweine:

*Amazon Partnerlink
Durch den Kauf der im Post verlinkten Produkte erhalte ich von Amazon eine kleine Provision. Der Kaufpreis ändert sich dadurch für Euch nicht. 

Glücksschweine-mit-Marzipanfüllung-für-Silvester
Print

Glücksschweine für Silvester

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 25 mins
  • Kochzeit: 15 mins
  • Gesamtzeit: 40 mins
  • Category: Glücksschwein

Zutaten

  • Teig:
  • • 560 Gramm Mehl 550
  • • 1 Würfel frische Hefe
  • • 50 Gramm Zucker
  • • Prise Salz
  • • 220 Gramm Milch
  • • 2 Eier
  • • 60 Gramm Butter
  • • 2 EL weißen Balsamico
  • • 1 TL Vanilleextrakt (oder 1 x Vanillezucker)
  • Füllung:
  • • 100 Gramm Marzipan in kleinen Stücken
  • • 100 Gramm gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
  • • 75 Gramm Rohrohrzucker
  • • 2 Eiweiß
  • Weitere Zutaten:
  • • 2 Eigelb & 1 TL Milch verquirlt
  • • Puderzucker mit Wasser gemischt und Schokostückchen für die Augen

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Milch, Hefe, Butter und Zucker in den Mixtopf geben und 2,5 Minuten / 37 Grad / Stufe 2
  2. danach Mehl, Salz, Eier, Balsamico und Vanilleextrakt in den Mixtopf geben und 3 Minuten Knetstufe
  3. Masse in eine Schüssel geben und mindestens 1 Stunde gehen lassen
  4. Danach die Füllung zubereiten: alle Zutaten in den Mixtopf geben und 8 Sekunden / Stufe 4
  5. Wenn Ihr 12 cm Ausstecher habt (ich habe eine kleine Aluschüssel von Ikea benutzt), dann werden es ungefähr 9-10 Schweinchen, je nachdem wie dick der Teig ausgerollt wird (ca. 0,5 cm dick)
  6. Teig ausrollen und 18 runde Kreise ausstechen, 9 Unterteile auf das Backblech legen und 1-2 TL Füllung auf dem Unterteil verteilen
  7. den Rand mit dem verquirltem Eigelb einstreichen und die Oberteile drauflegen und etwas festdrücken
  8. dann mit dem Schnapsglas kleine Kreise ausschneiden für die Schnauze des Schweinchens – mit dem Strohhalm 2 Löcher reinstechen
  9. nochmals 9 Kreise mit dem Schnapsglas ausstechen (Ohren) und in der Mitte durchschneiden
  10. Backofen auf 180 Grad (O/U-Hitze) vorwärmen
  11. Jetzt die Teigstücke dünn mit der Eigelbmasse bestreichen und die Nase und die Ohren festkleben und ebenfalls etwas mit Eigelb einstreichen
  12. -15 Minuten im Backofen backen lassen und auskühlen lassen
  13. Danach Puderzucker (ca. 4-5 EL) mit ganz, ganz wenig Wasser vermengen – es muss eine ganz zähflüssige Masse ergeben, damit die Augen halten (lieber erstmal weniger Wasser hinzugeben und ggf. nochmals einige Tropfen
  14. Zwei Augen auf jedes Schweinchen machen und einen kleines Schokostückchen in den Puderzucker drücken

Herkömmliche Zubereitung

Herstellung ohne Thermomix®:
• Hefe, Butter und Zucker in lauwarmer Milch auflösen
• danach Mehl, Salz, Eier, Balsamico und Vanilleextrakt hinzugeben und gut verkneten
• weiter im Rezept oben folgen

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Glücksschweine-mit-Marzipanfüllung-für-Silvester

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating