Fleischpaste – Rinderbrühwürfel braucht Ihr nicht mehr….

enthält Werbung Da Euch meine Gemüsepaste so gut gefallen hat, gibt es heute eine Fleischpaste mit der Ihr Eure Fleischgericht gut würzen könnt. Keine mit Glutamat verseuchten Rinderbrühwürfel sind notwendig um z.B. ein leckeres Gulasch zu zaubern. Die Fleischpaste lässt sich auch wirklich sehr leicht herstellen, man braucht nur mageres Rinderhack, verschiedenes Gemüse  (das kann gerne variieren, ihr müsst nicht die unten aufgeführten Gemüsearten einhalten), Salz und nach 35 Minuten Varomastufe hat man fertige Fleischpaste für einige Monate hergestellt. Kein Geschmacksverstärker, keine Zusatzstoffe.
Ein Teelöffel der Paste entspricht ungefähr einem Rinderbrühwürfel.
Fleischpaste-Rinderbrühwürfel-braucht-Ihr-nicht-mehr

Meine Pasten sind immer eine meiner liebsten Mitbringsel für Besuche. Denn sind wir mal ehrlich: solch eine Paste kann man im Topf kaum herstellen – das würde ein riesige Sauerei geben. Das schafft wirklich nur unser treuer Freund und Helfer und wir können währende der Herstellung sogar noch andere Sachen erledigen. Verschenkt diese Paste doch in den schönen Weck Einmachgläsern* (mit Gummidichtung und Klammern) – das sieht ganz toll aus.

Die süßen Deko-Accessoires, welche ich immer verwende findet ihr hier:
100 Stück Kleine Blume Anhänger* / Marmeladendeckchen-Set* / Einmachetiketten-Set* / Stempel 3er Set & Geschenkanhänger* / 36 x Thank You / Homemade-Aufkleber* / Thank You & Anhänger* / Anhängeschild Herz* / Einmachetiketten-Set*
*Amazon Partnerlink – Durch den Kauf der im Post verlinkten Produkte erhalte ich von Amazon eine kleine Provision. Der Kaufpreis ändert sich dadurch für Euch nicht. 
Fleischpaste-Rinderbrühwürfel-braucht-Ihr-nicht-mehr
Print

Fleischpaste – Rinderbrühwürfel braucht Ihr nicht mehr….

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 10 mins
  • Kochzeit: 45 mins
  • Gesamtzeit: 55 mins
  • Category: Fleischpaste

Zutaten

  • • 400 Gramm mageres Rinderhackfleisch
  • • 150 Gramm Karotten
  • • 100 Gramm Lauch
  • • 2 kleine Zwiebeln (Ca. 100 Gramm)
  • • 100 Gramm Sellerie
  • • 2-3 Champignons
  • • 1 Tomate
  • • 1 TL Knoblauchpaste (oder 2 Knoblauchzehen)
  • • 2 Packungen tiefgefrorene italienische Kräuter oder 8-Kräuter-Mix
  • • 1 Lorbeerblatt
  • • 130 Gramm grobes Meersalz
  • • 30 Gramm Kräutersalz
  • • 30 Gramm Rotwein / oder Wasser
  • • 3 EL Olivenöl

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Gemüse in grobe Stücke schneiden und zusammen mit der Knoblauchpaste in den Mixtopf geben: 8 Sekunden / Stufe 10 zerkleinern
  2. Hackfleisch, Salze, Wein, Kräuter, Lorbeerblatt und Olivenöl ebenfalls hinzu geben und 10 Sekunden / Stufe 8 vermischen
  3. Danach 35 Minuten / Varoma / Stufe 2
  4. unbedingt den Gareinsatz auf den Mixtopf als Schutz stellen, damit es nicht spritzt
  5. ich stelle bei der Herstellung der Paste den Thermomix unter die Abzugshaube, da es während der Zubereitungszeit schon etwas intensiv riecht
  6. nach Ende Varomazeit den Messbecher auf den Mixtopf und die Masse nochmals auf Stufe 10 pürieren
  7. die selbstgemachte Paste hält sich lange (3-5 Monate)
  8. ich beschrifte die Gläser immer mit Datum und lagere diese im kühlen Keller

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Fleischpaste-Rinderbrühwürfel-braucht-Ihr-nicht-mehr
* Amazon Partnerlink

4 Kommentare zu „Fleischpaste – Rinderbrühwürfel braucht Ihr nicht mehr….“

  1. Hallo,
    Da ich keinen Thermomix habe, ist meine Frage kann man die Fleischpaste auch auf einem normalen Herd machen und anschließend in einem mixer pürieren.

  2. Ich habe auch eine Fruktoseunvertraglichkeit und mag Wein noch dazu nicht. Daher wurde ich mich der Frage von Philmax2003 anschlie?en. Braucht man den Wein unbedingt oder kann man ihn einfach weglassen?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating