Tolles DIY-Geschenk: 1 Minute Kaffee-Zuckerpeeling

(Werbung) Im schönen Südtirol hatte ich im Sommer eine wunderbare Anwendung, welche u.a. auch ein Kaffeepeeling beinhaltete.

Das tat der Haut so gut, dass ich das zu Hause sofort ausprobiert habe. Und da Ihr auch immer wieder auf der Suche nach so schönen Geschenk-Ideen seid, veröffentliche ich Euch das Rezept noch weit vor Weihnachten.

Aber das Kaffee-Zuckerpeeling ist natürlich nicht nur ein tolles Geschenk in der Weihnachtszeit, sondern auch zum Geburtstag, als Mitbringsel oder zum Muttertag.

tolles-diy-geschenk-1-minute-kaffee-zuckerpeeling

Tolles DIY-Geschenk: 1 Minute Kaffee-Zuckerpeeling

Im Kaffee-Zuckerpeeling könnt Ihr wunderbar den Kaffeesatz aus Eurer Kaffeemaschine verwenden.

Ich lassen den Kaffeesatz unseres Vollautomaten immer einige Tage trocknen und mische dann die weiteren Zutaten darunter.

Danach mischt Ihr einfach ein paar Zutaten und schon ist das tolle Kaffee-Zuckerpeeling in gerade einmal einer Minute gemixt.

tolles-diy-geschenk-1-minute-kaffee-zuckerpeeling

Anwendung des Kaffee-Zuckerpeelings

Das Peeling kann man für den ganzen Körper verwenden. Auch für das Gesicht. Denn im Gegensatz zu einem Salzpeeling, können Zuckerpeelings auch im Gesicht verwenden.

Ich nutze das Kaffee-Zuckerpeeling am liebsten in der Dusche (wenn ich nur das Gesicht peele, geht dies natürlich auch über dem Waschbecken). Dafür nimmst Du ein bisschen vom Peeling in die Hand und reibst die gewünschten Körperstellen damit ein. Mit lauwarmem Wasser abduschen.

Eincremen danach ist übrigens nicht mehr notwendig, denn durch die hochwertigen Öle werdet Ihr eine Babyweiche Haut haben.

Der Zucker konserviert das Kaffee-Zuckerpeeling. Dadurch ist es mindestens 6-8 Wochen haltbar. Mehr als einmal in der Woche wende ich es nicht an. Kühl, trocken, gut verschlossen und dunkel lagern.

Was ich auch empfehlen kann: duftendes Zitronen-Zucker-Peeling

Wer es etwas erfrischender mag (oder keinen Kaffeesatz zu Hause hat), der versucht sich vielleicht einmal an meinem Zitronen-Zucker-Peeling.

Besonders im Frühjahr und Sommer eine erfrischende Alternative. Das bringt Euch jedes Mal den Sommer ins Glas…es riecht so fantastisch.

Bitte unbedingt ungespritzte und ungewachste Zitronen verwenden – denn wir wollen ja keine Schadstoffe auf der Haut verteilen (denn wir nutzten hier die ganze Zitrone).

Wenn Du allgemein noch auf der Suche nach DIY-Ideen bist, dann schaue doch mal in der Rubrik “DIY Kosmetik” vorbei.

zitronen-zucker-peeling

Weitere Geschenkmöglichkeiten, wenn Du kein DIY-Fan bist

Wenn Du kein so großer DIY-Fan bist wie ich (und vielleicht keine Zeit und Muße für solche Geschenke hast), du aber für Deine Lieben noch ein schönes Ostergeschenk suchst, dann schau doch mal bei douglas.de vorbei.

Im Online-Shop findest Du Ostergeschenke für Sie & Ihn. Vielleicht magst Du aber auch lieber einen Gutschein von Douglas verschenken, dann darf der Beschenkte einfach selber shoppen gehen. So schenkt man nämlich definitiv das Richtige.

Print

1 Minute Kaffee-Zuckerpeeling

Für 1 Glas 250 ml

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Zubereitung im Zauberkessel

  • Kokosöl in den Mixtopf geben und 1-1,5 Minuten / 60 Grad / Stufe 1 auflösen (je nach Aggregatzustand dauert es länger oder kürzer)
  • Alle weiteren Zutaten hinzugeben und 8 Sekunden / Linkslauf / Stufe 4 vermischen.
  • In ein Gefäß mit Deckel umfüllen. Kühl und trocken lagern.
  • Haltbarkeit bei guter Lagerung: 4-6 Wochen.

Anwendung

  • Bitte in der Dusche anwenden. Denn es wird nach dem Einmassieren abgewaschen.
  • Eine walnussgroße Menge in die Hand nehmen und auf Körperstellen wie Oberschenkel, Armen oder Po auftragen und gut verreiben.
  • Mit lauwarmem Wasser abspülen.

Herkömmliche Zubereitung

  • Flüssiges Kokos- und Mandelöl mit dem Kaffeesatz und dem Zucker vermischen.
  • Die ätherischen Öle hinzugeben und nochmals vermischen.
  • In ein Gefäß mit Deckel umfüllen. Kühl und trocken lagern.
  • Hält 4-6 Wochen.

Keywords: Peeling, Kaffee, Kaffee-Zucker-Peeling

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Ich kann Euch selbstgemachte Peelings wirklich wärmstens empfehlen. Sowohl das Kaffee-Zuckerpeeling, als auch das Zitronen-Peeling wird Eure Haut wunderbar pflegen.

Wenn Ihr das Kaffee-Zuckerpeeling nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

zuletzt aktualisiert am 11.03.2022

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating