Schicht-Dessert im Glas

enthält Werbung Habt ihr Euch schon für ein Weihnachtdessert entschieden? Wenn nicht dann probiert doch dieses schnelle und leckere weihnachtliche Schicht-Dessert im Glas.

Da Euch das weihnachtliches Bratapfel-Winterzauber Dessert so gut gefallen hat, gibt´s einfach noch eine Alternative, die noch schneller zubereitet ist.

Diesen blitzschnellen Nachtisch kann man aber auch zu anderen Gelegenheiten zubereiten.Weihnachtliches-Schicht-Dessert-im-Glas

Man kann sagen, dass das Schicht-Dessert im Glas auch im Sommer ist es ein leckeres und erfrischend schmeckendes Dessert ist (da lässt man dann natürlich einfach das Lebkuchengewürz weg).

Das Rezept ergibt insgesamt genau 4 schöne Weck-Gläschen. Wieder habe ich das Rezept so geplant, dass ein Schritt nach dem anderen im Mixtopf gemacht wird, ohne dass dieser gereinigt werden muss.

Darüber bin ich immer sehr froh, denn ich muss in meiner Experimentierküche diesen ja schon mehrmals täglich spülen.

Schicht-Dessert im Glas

Als Topping habe ich leckere selbstgemachte Marmelade verwendet. Auf dem Blog findet Ihr ganz viele leckere und so unterschiedliche Marmeladen.

Schaut unbedingt mal in der Kategorie „Selbstgemacht Marmeladen & süße Aufstriche“ vorbei. Dort findet Ihr bestimmt das eine oder andere Schätzchen.

Ganz oben als Abschluss sozusagen, findet Ihr mein leckeres Schoko-Granola. Ihr könnt hier als Topping natürlich auch etwas anderes nehmen. Allerdings ist die Kombi aus selbstgemachter Marmelade und Granola wirklich sehr lecker.

Man kann den Nachtisch übrigens auch schon einen Tag vorher zubereiten – das ist gar kein Problem.

Dessert-Rezepte auf dem Blog (u.a. für Weihnachten)

Dessert-Rezepte sind an Weihnachten irgendwie immer super wichtig für Euch.

Schau unbedingt mal im Post “Meine 12 besten Weihnachtsdesserts” vorbei. Da findest Du noch ganz viel Inspiration.

Aber es gibt im Beitrag auch einige Dessert-Rezepte, die nicht nur für Weihnachten gedacht sind, sondern für das ganze Jahr.

Weihnachtliches-Schicht-Dessert-im-Glas

Kennst Du schon meine Kochbücher?

Du kennst meine Bücher noch nicht? Dann solltest Du unbedingt einmal in meinem Shop vorbeischauen.

Wenn Du meine  Thermomix®-Rezepte magst, dann wirst Du meine Bücher lieben. Schnelle, ausgewogene, blitzschnell zubereitete und vor allen Dingen leckere Rezepte für die ganze Familie.

Kuchen werden bei mir (außer den den Leicht & Lecker-Büchern) meist ganz konventionell mit Butter und Zucker gebacken.

Die Rezepte in meinen Büchern gibt es übrigens nicht auf dem Blog und diese werden auch niemals dort veröffentlicht.

meine-Buecher-thermomix

Print

Weihnachtliches Schicht-Dessert im Glas

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 2 mins
  • Kochzeit: 10 mins
  • Gesamtzeit: 12 mins
  • Category: Dessert

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

Keksboden

  • 80 g Spekulatius-Kekse oder Butterkekse
  • 1,5 TL Rohrohzucker
  • ½ TL Zimt
  • 1 Messerspitze gemahlene Vanille
  • 1 TL Lebkuchengewürz

Creme

  • 80 g Schmand oder Frischkäse
  • 200 g Quark (je höher die Fettstufe, desto cremiger das Dessert)
  • 75 g Joghurt griechischer Art (2%)
  • 1 Messerspitze gemahlene Vanille
  • 12 TL Agavendicksaft zum Süßen

Topping

  • Marmelade & Schoko-Granola

Ich nutze hier 12er Weck Gläser Tulpe. Die sind perfekt für Desserts im Glas.

Zubereitung im Zauberkessel

(Zubereitung auf „herkömmlichem Weg“ findest Du weiter unten“)

  1. Kekse in den Mixtopf geben und 3 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern
  2. Die zerkleinerten Kekse auf dem Boden der Gläschen verteilen.
  3. Alle Zutaten für die Creme in den Mixtopf geben und 15 Sekunden / Linkslauf / Stufe 3 vermischen und auf dem Keksboden verteilen.
  4. Als Topping habe ich selbstgemachte Marmelade verwendet. Schau gerne in der Kategorie „Marmeladen-Rezepte“ vorbei. Da findest Du sicherlich eine leckere Sorte.
  5. Marmelade auf die Creme geben und mit z.B. Schoko-Granola toppen.

Herkömmliche Zubereitung

  • Kekse in einen Mixer geben und zerkleinern.
  • Die zerkleinerten Kekse auf dem Boden der Gläschen verteilen.
  • Alle Zutaten für die Creme mit dem Handrührgerät  vermischen und auf den Keksboden verteilen.
  • Als Topping habe ich selbstgemachte Marmelade verwendet. Schau gerne in der Kategorie „Marmeladen-Rezepte“ vorbei. Da findest Du sicherlich eine leckere Sorte.
  • Marmelade auf die Creme geben und mit z.B. Schoko-Granola toppen.

Keywords: Schicht-Dessert, Dessert, Nachtisch, Weihnachten,

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Weihnachtliches-Schicht-Dessert-im-Glas

Dessert-Rezepte kann man in der Tat nie genug haben. Dieses schnelle Schicht-Dessert ist so einfach und schnell zubereitet.

Wenn Ihr das schnelle Schicht-Dessert nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Rezepte auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

4 Kommentare zu „Schicht-Dessert im Glas“

  1. Hallo Sandy,
    ich bin gerade auf der Suche nach einem leckerem Schicht-Dessert und bin so auf deinem tollen Blog gelandet 🙂
    Am Wochenende kommt meine Familie zu Besuch und ich wollte sie mit einem leckeren Essen und einem schönem Dessert überraschen. Leider haben mir beim Dessert bisher noch die Ideen gefehlt – bisher 😉
    Vielen vielen Dank für das tolle Rezept! Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren 🙂
    Kennst du zufällig Kuchen im Glas? Es ist eine sehr schöne Möglichkeit seine Liebsten mit einem leckeren und schön angerichtetem Kuchen zu überraschen 🙂 Vielleicht kann ich mich da durch diesen kleinen Tipp bei dir für das tolle Rezept bedanken!
    Liebste Grüße,
    Nadine
    P.S.: Natürlich 5 Sterne 🙂

    1. Liebe Nadine, danke für Deinen schönen Kommentar. Kuchen im Glas steht auch noch (irgendwann) auf meiner ToDo – Liste ;-). LG Sandy

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe rating