Smoothie-Morning mit Gerstengras & Aronia-Beere

WERBUNG*
Na, habt ihr das Schnee-Wochenende auch gut überstanden? Hier liegen geschätzte 35 cm Schnee, es sind -8 Grad und ich sehne mich ein bißchen nach Sommer und Sonnenstrahlen. Daher benötigen wir gerade jetzt im Winter unbedingt viele Vitamine, welche ich, wie Ihr ja sicherlich wisst, gerne in Form von Grünen Smoothies oder Obst-Smoothies zu mir nehme.

Heute möchte ich Euch zwei Superfoods vorstellen, die wahnsinnig gut in unsere Smoothies passen und enorm gesund sind: Gerstengras & Aronia-Beeren. Nie gehört? Macht nichts – man soll ja immer dazu lernen.

Smoothie-mit-Gerstengras -Aronia-Beere

Die Aronia-Beere wird auch als Gesundheitsbeere betitelt, da diese eine Vielzahl von Mineralstoffen & Vitaminen enthält (u.a. Vitamin A, C, E, K, viele B-Vitamine, Folsäure, Magnesium, Eisen, Zink, Kalzium und noch einige weitere). Weiterhin enthalten die Beeren Antioxidantien, die uns vor Zellalterung und auch vor freien Radikalen schützen. Die Beere stärkt unser Immunsystem, regt den Stoffwechsel an und ist stark entzündungshemmend. Man nennt sie auch Apfelbeere und vom Aussehen ähnelt sie stark der Blaubeere – jedoch schmeckt die Aroniabeere etwas säuerlich und leicht herb.

Ihr seht, allein diese paar Infos lassen erahnen, welch gesunde Beere ich Euch heute vorstelle. Natürlich sind diese Beeren nicht nur ganz toll im Smoothie, sondern auch im Müsli oder im Joghurt eine leckere und gesunde Zutat. Ich nasche auch gerne einfach ein paar von diesen Beeren pur – wenn ihr gerne mal was herb-säuerliches knabbern mögt, dann ist das der perfekte Snack für Euch.

Smoothie-mit-Gerstengras -Aronia-Beere
Das Gerstengras steht der Aronia-Beere in nichts nach. Es ist eine Getreideart (Süssgras) und eines der gesündesten Grünpflanzen überhaupt (auch eine der basischsten, womit wir einer Übersäuerung unseres Körpers entgegenwirken können).  Natürlich ist auch Gerstengras reich an Antioxidantien, Vitaminen und besonders auch an Mineralstoffen. Und nicht zu vergessen ist natürlich das so gesunde Chlorophyll. Gerstengras besitzt ebenfalls entzündungshemmende Eigenschaften und unterstützt die Darmflora.

Der Geschmack von Gerstengras an sich ist nicht besonders berauschend, es ist ja schließlich GRAS. Nur mit Wasser verdünnt (wie es viele trinken) schmeckt es mir beispielsweise nicht besonders. Aber in Verbindung mit einem Smoothie wird der Geschmack etwas überdeckt und so kann man das gesunde Gerstengraspulver wunderbar zu sich nehmen.

Smoothie-mit-Gerstengras -Aronia-Beere
Im Online-Shop der Firma Wohltuer findet Ihr nicht nur die angesprochene Aronia-Beere oder das Gerstengraspulver, sondern noch viele weitere Superfoods, die Ihr in Eure täglich Ernährung einfließen lassen solltet. Man kann dort auch super – leckere Kakao-Nibs, verschiedene Säfte oder Mehle (wie Koksmehl oder Süßlupinenmehl) kaufen. Schau Euch mal im Shop um – ich denke, da werdet Ihr bestimmt die eine oder andere gesunde Zutat für Eure Smoothies oder Müslis finden.
Print

Smoothie-Morning mit Gerstengras & Aronia-Beere

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 2 mins
  • Kochzeit: 3 mins
  • Gesamtzeit: 5 mins
  • Category: Smoothies

Zutaten

  • Aronia-Mango-Ingwer Smoothie
  • • 250 Gramm Kokoswasser
  • • 25 Gramm Aronia-Beeren
  • • 150 Gramm Mango
  • • Saft 1 Orange
  • • 2 cm frischen Ingwer
  • • 1,5 TL Kokosöl
  • Gerstengras-Minze-Bananen-Smoothie
  • • 250 Gramm Kokoswasser
  • • 1,5 EL Gerstengraspulver
  • • 1 Handvoll frische Minze
  • • 1 Banane
  • • 1 Handvoll Babyspinat
  • • Saft 1 Orange / 1 Zitrone
  • • 2 cm frischen Ingwer

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Je Smoothie: Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 1 Minute / Stufe 10 mixen.
  2. Ich gebe immer noch ein paar Eiswürfel hinzu, damit der Smoothie schön frisch ist – 30 Sekunden / Stufe 10.

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Smoothie-mit-Gerstengras -Aronia-Beere
* Werbung: Dieser Beitrag ist in Kooperation mit der Firma Wohltuer entstanden. Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit. Ich freue mich, dass ich neue Rezepte gesunder und leckerer Smoothies kredenzen durfte.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating