Kurkuma-Ingwer Vitamincocktail – Immunbooster für die kalte Jahreszeit

enthält Werbung Heute habe ich ein tolles Rezept für die ganz taffen unter Euch. Nämlich einen Vitamincocktail par excellence: einen Kurkuma-Ingwer Immunbooster.

Also das ist in der Tat nichts für Anfänger, denn geschmacklich ist dieser Kurkuma-Ingwer Vitamincocktail durch den intensiven Geschmack des Kurkuma eher etwas für Hartgesottene.

Probiert es gerne aus. Denn umso mehr wird sich Euer Körper über die ganzen Vitamine und Vitalstoffe freuen, welche ihr diesem zufügt.Kurkuma-Ingwer Vitamincocktail-Immunbooster-für-die-kalte-Jahreszeit

Kurkuma-Ingwer Vitamincocktail – Immunbooster für die kalte Jahreszeit

Dieser Kurkuma-Ingwer Vitamincocktail besteht eigentlich auch nur aus wenigen Zutaten: BIO-Kurkuma*, frischer Ingwer, Wasser, frisch gepresstem Saft von Zitrusfrüchten, einer großen Prise Zimt, wertvollem Lein-Öl*, etwas Pfeffer (ganz wichtig für die Aufnahmefähigkeit des Kurkuma) und optional etwas Süße.

Das war es schon. Wie immer, sollten alle Zutaten wenn möglich in Bio-Qualität sein. Die Zitrusfrüchte könnt ihr übrigens beliebig austauschen, d.h. wenn ihr keine Limette zur Verfügung habt, dann einfach noch ein Orangen oder ½ Zitrone.

Was ist an Kurkuma & Ingwer so gesund?
Man sagt Kurkuma & Ingwer schmerzstillende und entzündungshemmende Eigenschaften nach. Das Vitamin C der Zitrusfrüchte ist einer größten Vitaminbomben überhaupt und der Zimt regt unseren Stoffwechsel an.

Versucht es einfach. Beginnt am Anfang einfach mit einer Messerspitze Kurkuma und steigert Euch peu a peu. Wenn ihr gleich die vollen 1-1,5 TL hinzugebt, werdet ihr wahrscheinlich nie wieder zu Kurkuma greifen, weil der Geschmack wirklich (zumindest für mich) sehr dominant ist.

Schwangere und stillende Frauen sollten auf diesen Vitamincocktail verzichten.

Suchst Du noch weitere gesunde Getränke?

Auf meinem Blog findest Du noch weitere gesunde Getränke, die deinem Immunsystem helfen. Wie wäre es mit Zitronen-Ingwer-Wasser?

Ich trinke das  Zitronen-Ingwer-Wasser beispielsweise prophylaktisch – ca. 100-200 ml täglich (im Sommer eher sporadisch, aber zur kalten Jahreszeit wirklich täglich!!). Bisher hat es bei mir gut funktioniert. Eine Grippe/Erkältung hatte ich schon ewig nicht mehr.

Im Sommer kann man es als Geschmacksträger ins Wasser geben und im Winter im Tee mit trinken. Ganz im Gegensatz zu den meisten Rezepten kommt dieses ganz OHNE Zucker aus. Ich kann nicht ganz nachvollziehen, dass man sich etwas Gesundes köchelt und dann ein halbes Kilo Zucker benutzt. Ja, es dient auch zur Konservierung – aber dann doch bitte höchstens etwas Honig benutzen und alle 2-3 Wochen neu ansetzen.

zitronen-ingwer-wasser-immun-booster

Weiterhin könnt Ihr auch mal einen Kurkuma-Shot oder Ingwer-Shot ausprobieren. Ich trinke diese “gesunden” Getränke das ganze Jahr immer abwechselnd. Im Sommer z.B. gibt es den Booster gerne im Wasser, im Winter gibt es diesen pur oder auch sehr gerne im Tee.

Kennst Du schon meine Kochbücher?

Du kennst meine Bücher noch nicht? Dann solltest Du unbedingt einmal in meinem Shop vorbeischauen.

Wenn Du meine  Thermomix®-Rezepte magst, dann wirst Du meine Bücher lieben. Schnelle, ausgewogene, blitzschnell zubereitete und vor allen Dingen leckere Rezepte für die ganze Familie.

Kuchen werden bei mir (außer den den Leicht & Lecker-Büchern) meist ganz konventionell mit Butter und Zucker gebacken.

Die Rezepte in meinen Büchern gibt es übrigens nicht auf dem Blog und diese werden auch niemals dort veröffentlicht.

meine-Buecher-thermomix

Print

Kurkuma-Ingwer Vitamincocktail

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 2 mins
  • Kochzeit: 5 mins
  • Gesamtzeit: 7 mins
  • Category: Smoothie

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

  • Saft von 1 Orange, 2 Limetten, 1 Zitrone
  • 250 g stilles Wasser
  • 13 cm Ingwer (je nach Schärfewunsch)
  • ½ TL Zimt
  • 1 TL Leinöl
  • frisch gemahlenen Pfeffer
  • Kurkuma-Pulver (Dosierung wie gewünscht, max. 1-1,5 TL)
  • optional zum Süßen: Honig oder Agavendicksaft

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Saft der Zitrusfrüchte, Ingwer und Wasser in den Mixtopf geben und 20 Sekunden / Stufe 10 mixen.
  2. Die restlichen Zutaten hinzugeben und 8 Sekunden / Stufe 8 vermischen.
  3. In ein Glas füllen und oben mit frischem Pfeffer bestreuen.

Herkömmliche Zubereitung

  • Saft der Zitrusfrüchte, Ingwer und Wasser einige Sekunden im Mixer pürieren.
  • Die restlichen Zutaten hinzugeben und kurz vermischen vermischen.
  • In ein Glas füllen und oben mit frischem Pfeffer bestreuen.

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Kurkuma-Ingwer-Vitamincocktail-Immunbooster-für-die-kalte-Jahreszeit

Viele meiner Leser kommen mit diesen Getränken gut und gesund durch den Winter. Versucht doch einfach mal eine Variante davon.

Wenn Ihr diesen Kurkuma-Ingwer Vitamincocktail nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Rezepte auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

9 Kommentare zu „Kurkuma-Ingwer Vitamincocktail – Immunbooster für die kalte Jahreszeit“

  1. Pingback: Cocktail ohne Zitrusfrüchte – FSURG

  2. Ich nehme verschiedene Beeren tiefgefroren ein Kaffeelöffel Zimt ein Kaffeelöffel Ingwer Pulver alles Bio ein Bio Leinöl mit Wasser und mach mir so meinen eigenen Smoothie ich glaube das das gesund ist

    1. Guten Morgen Maximilian, das hört sich auch gut an. Warum nimmst du keinen frischen Ingwer? Wenn Du sowieso tiefgefrorene Beeren nimmst, püriere doch lieber frischen Ingwer anstatt von Pulver. ;-). LG Sandy

      1. Hallo.
        Eine Frage zu dem oben genannten Rezept – wann muss das Leinöl dazu gegeben werden? Unter Punkt 1, oder Punkt 2??

        L.G. Frank

    1. Guten Morgen, also da Ingwer doch ziemlich scharf ist, würde ich das nicht unbedingt einnehmen, wenn ich stille (kann man man aber). Ich habe es während meinen Schwangerschaften/Stillzeiten zumindest nicht gegessen. Wenn es für Dich in Ordnung ist, dann kannst Du das ja gerne probieren. Aber Ingwer soll aber auch wehenfördernde Eigenschaften haben, daher in der Schwangerschaft nicht geeignet. LG Sandy

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating