Knusprige Chicken Wings aus der Heißluftfritteuse

Affiliate-Link/Werbung   Eines der Lieblingsgerichte meines Sohnes sind Chicken Wings aus der Heißluftfritteuse.

Diese sind in der Tat in 1 Minuten mariniert und wandern dann in die Heißluftfritteuse, in der sie einerseits butterzart von innen sind, aber schön knusprig von außen.

knusprige-chicken-wings-aus-der-heissluftfritteuse

Knusprige Chicken Wings aus der Heißluftfritteuse

Liebst Du die Kombination aus knuspriger Haut und zartem Fleisch nicht auch? Chicken Wings aus der Heißluftfritteuse bieten genau das und meine Familie liebt das total!

Mit selbstgemachtem Hähnchengewürz erhalten die Wings einen unvergleichlichen Geschmack. Diese Hähnchengewürzmarinade, die du ganz einfach selber machen kannst, solltest Du dir unbedingt einmal mixen, damit kannst Du so viel selbst marinieren.

Die Zubereitung in der Heißluftfritteuse ist nicht nur schnell, sondern auch extrem effektiv. Die Chicken Wings sind in kürzester Zeit fertig (es geht wesentlich schneller als im Backofen) und überzeugen dich durch ihre knusprige Außenhaut und das saftige, zarte Fleisch im Inneren. Ideal, wenn es schnell gehen muss z.B. wenn die Kids am Mittag aus der Schule kommen. Einen Salat dazu und fertig!

Wenn du mal Abwechslung suchst, lassen sich die Chicken Wings auch hervorragend auf dem Grill zubereiten. Chicken Wings grillen bringt noch einmal eine ganz andere Geschmacksnote ins Spiel und macht sie zum Highlight jeder Grillparty.

knusprige-chicken-wings-aus-der-heissluftfritteuse

Welche Heißluftfritteuse nutze ich?

Ich hatte sehr lange eine ganz normalen Aifryer mit einem Fach (von der Firma, die diesen wohl „erfunden“ hat) – geschätzt habe ich diese schon 7 oder 8 Jahre, da war das Thema Heißluftfritteuse noch gar nicht so sehr bekannt in Deutschland.

Da ich darin aber immer nur ein Gericht machen konnte (und man kann in diesem z.B. auch nichts auf dem Boden des Behälters zubereiten, also im Sinne von Komplettgerichte), war ich auf der Suche nach einer Alternative.

Diese Vorteile musste meine  neuen Heißluftfritteuse erfüllen: 

Beim Kauf meiner neuen Heißluftfritteuse hatte ich einige spezifische Anforderungen, die erfüllt werden mussten, um meinen Kochbedürfnissen gerecht zu werden.

Größeres Volumen: Eine der wichtigsten Anforderungen war ein größeres Volumen. Diese Heißluftfritteuse bietet ausreichend Platz, um größere Mengen an Speisen zuzubereiten.

Zwei separate Fächer: Die Möglichkeit, zwei verschiedene Gerichte gleichzeitig zu garen, war für mich unverzichtbar. Mit zwei separaten Fächern kann ich gleichzeitig verschiedene Speisen zubereiten, ohne dass sich die Aromen vermischen. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Energie.

Flexibles Fachdesign: Ein weiteres praktisches Feature ist die Möglichkeit, aus zwei kleinen Fächern ein großes Fach zu machen. Diese Flexibilität erlaubt es mir, größere Gerichte oder sogar einen ganzen Lachs zuzubereiten, indem ich einfach die Trennwand entferne.

Sichtfenster: Ein Sichtfenster war ebenfalls ein Muss. Es ermöglicht mir, den Garprozess jederzeit zu überwachen, ohne die Fritteuse öffnen zu müssen. Dadurch bleibt die Temperatur konstant und die Speisen werden gleichmäßig gegart.

Nutzbarer Boden: Schließlich wollte ich sicherstellen, dass ich den Boden der Heißluftfritteuse vollständig nutzen kann, um Gerichte komplett darin zuzubereiten. Dieses Feature erlaubt es mir, Aufläufe, Lasagnen und andere großflächige Gerichte direkt im Gerät zu garen, was die Vielseitigkeit meiner Kochmöglichkeiten enorm erhöht.

Mit diesen Funktionen erfüllt hat die Cecofry Advance 9000 Heißluftfritteuse alle meine Erwartungen und macht das Kochen einfacher und effizienter.

knusprige-chicken-wings-aus-der-heissluftfritteuse

Meine neue Heißluftfritteuse: Cecofry Advance 9000

Genau all diese Komponenten und Wünsche vereint meine neue Cecofry Advance 9000 (KLICK). On top hat sie wirklich einen moderaten Preis.

Ich habe auch einen Rabattcode für Dich: Mit dem Code „SANDY5WIG“ sparst Du 5% auf deinen Einkauf bei der Firma Cecotec. 

  • Die Heißluftfritteuse bietet eine 9-Liter-Kapazität und enthält eine herausnehmbare Trennwand, sodass du den Behälter flexibel in zwei 4,5-Liter-Kammern unterteilen kannst. Dadurch kannst du problemlos größere Portionen oder verschiedene Gerichte gleichzeitig zubereiten.
  • Somit kannst Du mit dieser Fritteuse zwei verschiedene Gerichte gleichzeitig garen, dank des Doppelkorbs und der Dual-Temperatur-Funktion. Das bedeutet, dass du für jedes Fach eine unterschiedliche Temperatur einstellen kannst, um verschiedene Speisen gleichzeitig perfekt zuzubereiten.
  • Die hohe Leistung von 2200 W sorgt dafür, dass deine Gerichte schnell und effizient gegart werden. Du musst nicht lange warten, bis dein Essen fertig ist, selbst wenn du größere Mengen zubereitest.
  • Ein weiteres praktisches Feature ist das beleuchtete Fenster, das es dir ermöglicht, den Garvorgang zu überwachen, ohne den Behälter öffnen zu müssen. So kannst du sicherstellen, dass deine Speisen perfekt gegart werden, ohne die Temperatur zu beeinträchtigen.
  • Die Temperatur kannst du ganz nach Bedarf von 80 °C bis 200 °C regulieren, um die besten Ergebnisse für verschiedene Lebensmittel zu erzielen. Egal, ob du etwas schonend garen oder knusprig braten möchtest, diese Fritteuse bietet dir die Flexibilität, die du brauchst.
  • Für noch mehr Komfort verfügt die Fritteuse über 8 vorkonfigurierte Menüs, die automatisch die richtige Zeit und Temperatur für verschiedene Gerichte einstellen.

Print

Knusprige Chicken Wings aus der Heißluftfritteuse

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram oder TikTok

**********************

Für 6 Chicken Wings (gerne auch die doppelte Menge zubereiten)

  • 6 Chicken Wings (ca. 600g)
  • 2 TL Hähnchengewürz (selbstgemacht KLICK oder gekauft)
  • 2 EL Olivenöl

Das Rezepte für das selbstgemachte Hähnchengewürz (KLICK) findest Du auch auf meinem Blog.

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Hähnchenschlegel in eine Schüssel geben und Olivenöl und Hähnchengewürz (alternativ z.B. geräuchertes Paprikapulver) hinzugeben.
  2. Gut vermischen.
  3. Im Airfryer ca. 30 Minuten / bei 200 Grad garen. Nach der Hälfte der Zeit die Hähnchen umdrehen.

Ich liebe meine Heißluftfritteuse Cecofry Advance 9000 (9 L / 2 verschiedene Fächer, die man zu einem großen Fach machen kann). Mit dem Code „SANDY5WIG“ sparst Du 5% auf Deine Bestellung bei Cecotec!

 

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Wenn Ihr Chicken Wings noch nie in der Heißluftfritteuse probiert habt, dann macht das gerne. Das selbstgemachte Hähnchengewürz ist auch ein Allrounder, den du unbedingt einmal zubereiten solltest.

Wie immer findest Du die Zubereitung mit und ohne Thermomix® oben im Rezept.

Wenn du die Chicken Wings nachmachst, dann markiere mich bei Instagram doch gerne mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Rezepte auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe rating 5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

Rezept des Tages