Weißer Glühwein nach einem langen Winterspaziergang

Wisst Ihr, was für mich persönlich das Schlimmste an Weihnachten ist?? Die VERSUCHUNG!! Also Schokolade lässt mich vollkommen kalt – aber Lebkuchen, Printen oder Stollen stellen eine echte Gefahr für mich dar. Als wenn man im Winter und in der Vorweihnachtszeit nicht schon genug schlemmen würde, kommen dann auch noch diese Leckereien hinzu.

Aber was soll´s – manchmal muss man eben Genießen! Daher gibt es für mich nichts schöneres, als nach einem langen Winterspaziergang halb durchgefroren nach Hause zu kommen und einen leckeren weißen, selbstgemachten Glühwein zu trinken und die eine oder andere Leckerei zu vernaschen.

 

weisser-gluehwein-aachener-schatzkiste-vom-spezialitaeten-haus

Weißer Glühwein – auch eine tolle Geschenkidee!

Ich trinke ja gar keinen Rotwein, sondern immer nur Weißwein. Daher ist es natürlich klar, dass ich auch weißen Glühwein bevorzuge. Am liebsten natürlich HOMEMADE. Wie immer bei meinen Rezepten, geht der weiße Glühwein recht fix und schmeckt natürlich fantastisch.

Wenn man nach einem langen Winterspaziergang nach Hause kommt, dann mache ich mir gerne so einen leckeren weißen Glühwein zum Aufwärmen. Kamin an, Glühwein mixen, dazu einige Lebkuchen und ich bin zufrieden. Oft machen wir hier bei uns Wintergrillen, da ist selbstgemachter weißer Glühwein natürlich auch der Renner. Wenn Ihr den weißen Glühwein ohne Alkohol haben möchtet, dann ersetzt den Weißwein einfach durch Apfelsaft und schon können die Kinder, Schwangere oder Leute die keinen Alkohol mögen auch mit trinken.

Der weiße Glühwein ist auch eine tolle Geschenkidee. Nach der Herstellung einfach noch heiß in Flaschen abfüllen und abkühlen lassen. Hält natürlich nicht so lange wie gekaufter, aber 10 Tage sollte er gekühlt halten.

weisser-gluehwein-aachener-schatzkiste-vom-spezialitaeten-haus

Print

Weißer Glühwein

Die Produkt/Rohstoffee, welche ich nutze sind unten verlinkt (Affiliate-Links/Werbung)

 

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge
  • 750 Gramm Weißwein
  • 350 Gramm trüben Apfelsaft
  • 1 große Messerspitze Vanille gemahlen 
  • 3 Nelken
  • 1 Zimtstange
  • 1 Sternanis
  • ½ TL Zimt
  • Optional Zucker: z.B. 40 Gramm oder 3-4 EL Honig/Agavendicksaft
  • 3 Scheiben Zitrone (ungewachste Bio-Zitrone)
  • 2 Scheiben Ingwer
  • 40 Gramm Rum

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Weißwein, Apfelsaft, Gewürze, Zucker, Zitrone und Ingwer in den Mixtopf geben und 7 Minuten / 50 Grad / Stufe 1 erhitzen.
  2. Rum hinzugeben und nochmals 3 Minuten / 50 Grad / Stufe 1.
  3. Glühwein abseien und sofort genießen. Oder in eine Thermoskanne abfüllen.
  4. Alternativ abkühlen lassen und in Flaschen zum Verschenken abfüllen.

Herkömmliche Zubereitung

Herstellung auf dem Herd:
– Weißwein, Apfelsaft, Gewürze, Zucker, Zitrone und Ingwer in einen Topf geben und langsam erhitzen.
– danach Rum hinzugeben und weiter auf kleiner Flamme erhitzen.
– Glühwein abseien und sofort genießen, in die Thermoskanne geben oder abkühlen lassen und in Flaschen zum Verschenken abfüllen.

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

weisser-gluehwein-aachener-schatzkiste-vom-spezialitaeten-haus
So meine Lieben, ich hoffe Euch schmeckt der weiße Glühwein so gut wie mir. Bei dem derzeitigen Wetter kann man sich in der nächsten Zeit garantiert einmal diese köstliche Leckere mixen. Ich wünsche Euch schöne Feiertage.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating