Rainbow-Badesalz – die perfekte Geschenkidee

(Werbung in Form vom Affiliate-Links) Es wird bunt draußen….könnt Ihr bereits auch die schönen gelben, roten oder orangen Blätter im Garten bewundern?

Auch wenn der Sommer vorbei ist (heute morgen waren es NULL Grad) und ich meine geliebte Sonne und die Wärme vermissen werde, freue ich mich auf die kuschlige Herbst- und Winterzeit. Denn das bedeutet, dass ich wieder ausgiebig meine Badewanne nutzen werde. Für mich Entspannung pur !
rainbow-peeling-geschenkidee-barefoot-wine
Ein schönes Badesalz steht immer im Badezimmer bereit. Meine Stammleser wissen ja, dass ich besonders gerne in der Badewanne entspannen und genießen kann. Ein köstlicher Wein (am liebsten weiß oder rosé), ein schönes Buch und ganz viel Ruhe – ja, das lässt mich den Alltagsstress mal kurz vergessen.

Lovely Rainbow-Badesalz

Jaaaa, mit diesem herrlich bunten Badesalz reihe ich mich doch gerne in die Regenbogenwelt ein. Habt Ihr schon einmal Badesalz selbst gemacht? Geht so einfach und ist wirklich eine fantastische Geschenkidee. Besonders in Hinblick auf Weihnachten ein ganz simples und gut riechendes Geschenk. Die Zeit vergeht ja so schnell und schwups ist schon wieder Dezember – daher unbedingt für Eure Geschenke-DIY-Vorbereitungsliste vormerken.

Entspannung in der Badewanne

Wenn Ihr auch (wie ich) Badewannenzelibrierungsgenießer seid, dann stellt doch dieses duftende, farbenfrohe Rainbow-Badesalz einfach einmal her. Denn für mich gibt es nach einem langen Arbeitstag (wenn die Kids dann endlich mal im Bett sind) nichts Besseres, als gemütlich in der Wanne zu entspannen – geht´s Euch auch so?

Die Herstellung ist auch ziemlich einfach. Ihr braucht eigentlich nur grobes Meersalz, ätherische Öle nach Gusto (z.B. Orange, Vanille oder Lavendel), Seifenfarben {Affiliate-Link} und ein Gefäß für das schöne Rainbow-Badesalz. Etwas ätherisches Lavendelöl empfehle ich gerne, da es beruhigend wirkt.

Ich lasse zu Anfang sehr heißes Wasser in die Wanne (vielleicht 8-10 cm) und löse darin ca. 3-4 EL des duftenden Rainbow-Badesalzes auf. Erst wenn sich alles aufgelöst hat, lasse ich weiteres Wasser ein. Daher benutze ich am liebsten Seifenfarben und keine Lebensmittelfarben. Da hat man kein Problem mit irgendwelchen Farbrückständen in der Badewanne.
rainbow-peeling-geschenkidee-barefoot-wine

Print

Rainbow Badesalz

 

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 3 mins
  • Gesamtzeit: 3 mins

Zutaten

Menge

Für 5 verschiedenen Farben:

Extra:

  • Ein paar Tropfen Seifenfarben in verschiedenen Farben (geht vielleicht es auch mit Lebensmittelfarben, aber bei einer teuren Badewanne experimentiere ich lieber nicht mit Lebensmittelfarben)
  • 1 Gefäß (z.B. Marmeladenglas oder ein Bügelglas)

Zubereitung im Zauberkessel

Zutaten & Rohstoffe welche ich nutze sind in der Zutatenliste verlinkt!

  1. Meersalz und ätherisches Öl in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Linkslauf / Stufe 4 vermischen.
  2. Dann das Salz auf 5 verschiedene Schalen verteilen.
  3. Jedes Salz mit einer anderen Farbe einfärben und gut vermischen. Alternativ kann man auch jede Farbe einzeln im Mixtopf vermischen (dann verteilt sich die Farbe besser) – 8 Sekunden / Linkslauf / Stufe 4.
  4. Dann die Farben nach und nach in das Gefäß schichten.
  5. Man kann z.B. auch 2 kleine Gefäße nutzen. Mit Deckel verschließen.
  6. Wenn Ihr das Badesalz nicht (innerhalb von 2-3 Wochen) benutzt, rate ich dazu, es 1 Tag (z.B. auf einem Backblech) trocknen zu lassen. Dann ist das Salz ganz trocken und hält Monate.

Herkömmliche Zubereitung

• Meersalz und ätherische Öle in einer Schüssel sehr gut miteinander vermischen. Gerne auch in einer Küchenmaschine gut durchmischen. Aber nicht zu stark, damit das Salz nicht zerkleinert wird.
• Weiter im Rezept oben folgen.

Keywords: Badesalz, selbstgemacht

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

rainbow-peeling-geschenkidee-barefoot-wine
So meine Lieben, ich hoffe ich konnte Euch eine tolle Geschenk-Idee vorstellen. Weihnachten kommt bald…das ist in der Tat eine ganz wundervolle Idee und ist so blitzschnell hergestellt. Wenn Ihr noch weitere schöne DIY-Kosmetik Ideen sucht, dann schaut doch gerne mal auf dem Blog vorbei.

Wenn Ihr dieses tolle DIY nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @sandy_loves_green oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann.

7 Kommentare zu „Rainbow-Badesalz – die perfekte Geschenkidee“

  1. Am liebsten Rose. Vertrage so schweren Rotwein nicht und da passt Rose fast zu allem leckeren. Könnt mir prima ein warmes Bad und ein Glas Wein vorstellen und würde mich sehr über denn Gewinn freuen.

  2. Martina Hintner

    Liebe Sandy!
    Ich bin auch so eine Bademaus 😉
    Dein Salz sieht richtig toll aus und macht Lust auf mehr …

  3. Victoria Beckgerd-Wortmann

    Mein Mann und ich lieben Rotwein und auch gerne Roséwein. Eines meiner Lieblingsgetränke ist Glühwein in rot und weiß. Dafür nehme ich gerne schönen Wein und gute Gewürze und mache dann den Glühwein selber – die Zeit kommt bald wieder – wir freuen uns schon drauf! Gerne auch schon im Herbst. Abends auf dem Sofa ein Genuss!!

  4. Wir lieben den Rosewein oder Weißwein. Am liebsten die Fruchtigen wie Muskateller oder Schwarzriesling. Ganz getreu dem Motto: as long as you have wine _ everything will be fine!

  5. Ich trinken am liebsten den vollmundugen Rotwein. Er passt zu den langen Winterabende am Kamin hier im Oberallgäu und zu fast allem leckeren Essen.

  6. Entspannt in tollen Badesalz baden und und ein guten Rotwein dazu = was will man mehr im Leben!
    Christian und ich lieben den Rotwein weil er uns einfach besser bekommt und schmeckt als der Weißwein.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating