Fruchtiger Burrata-Sommersalat mit Nektarinen

Burrata-Sommersalat mit Nektarinen / Wenn ich eines mag, dann sind es fruchtige Salate. Die Zutat Obst in einem Salat finde ich immer ganz grandios.

Daher ist dieser fruchtige Burrata-Sommersalat mit Nektarinen eines meiner großen Lieblinge. Nicht nur von mir…nein, meine ganze Familie liebt diesen Salat total!!

fruchtiger-burrata-sommersalat-mit-nektarinen

Burrata – was ist das eigentlich?

Burrata ist ja eher etwas neues hier in Deutschland. Aber was ist das eigentlich? Wie Mozzarella, wie Ricotta. Ich will es dir kurz erklären.

Es handelt sich hier um eine italienische Käseart. Was Burrata so toll macht, ist seine einzigartige Konsistenz. Außen sieht dieser aus wie Mozzarella, aber innen verbirgt sich eine cremige Füllung aus Sahne und Käseflocken. Diese Mischung aus zartem Äußeren und samtiger Innerlichkeit macht Burrata zu einer echten Gaumenfreude.

Der Geschmack von Burrata ist mild und leicht salzig, was ihn vielseitig einsetzbar macht. Man kann ihn einfach mit frischen Tomaten und Basilikum genießen oder auf Pizza, Pasta oder Salaten verwenden.

Fruchtiger Burrata-Sommersalat mit Nektarinen

Wenn Du noch nie eine fruchtige Komponente im Salat ausprobiert hast, dann solltest Du das mal machen – denn diese fruchtige Komponente macht es gleich soooo dermaßen lecker kann ich Dir versprechen.

Besonders gerne mag ich den leicht säuerlichen Rucola dazu…das ist wirklich so eine fantastische Kombi.

Du kannst die einzelnen Komponenten auch austauschen. Statt Nektarinen kannst Du auch Mango, Aprikosen oder Pfirsiche nehmen. Beeren wie Himbeeren machen sich in so einem Salat auch immer ganz fantastisch.

Statt Walnüssen nimm gerne Pistazien, Cashewkerne oder Haselnüssen.

fruchtiger-burrata-sommersalat-mit-nektarinen

Nur das einfache (auch sehr fruchtige) Dressing würde ich genauso lassen. Wenn die Minze nichts für Dich ist, dann lasse sie gerne weg. Aber ich mag diese erfrischende Komponente total gerne im Burrata-Sommersalat mit Nektarinen.

Couscous-Salat mit gebratenem Gemüse & Feta

Einer meiner absoluten Lieblinge das ganze Jahr über sind auch Couscous-Salate. Die gehen schnell, sind gespickt mit frischem oder gebratenem Gemüse und einfach immer lecker.

Solch einen Couscous-Salat mit gebratenem Gemüse bereite ich mir meist zu, wenn ich wieder einiges an schrumpeligem Gemüse verwerten muss. Da ist Bratgemüse immer prädestiniert.

Ich esse solche Salate übrigens am liebsten lauwarm. Aber auch als Meal-Prep für den nächsten Tag ist der Couscous-Salat absolut fantastisch. Übrigen Salat kannst Du in Gläser füllen (oder in Behälter) und in den Kühlschrank stellen. So hat man für die Arbeit das optimale, vorbereitete Mittagessen. Mega oder?

Wenn Du grundsätzlich gerne Salat magst, dann schaue unbedingt einmal ein meiner Kategorie “Salate & Gesundes” (KLICK) auf meinem Blog vorbei.

couscous-salat-gebratenem-gemuese

Kennst Du schon meine Kochbücher?

Du kennst meine Bücher noch nicht? Dann solltest Du unbedingt einmal in meinem Shop vorbeischauen.

Wenn Du meine Thermomix®-Rezepte magst, dann wirst Du meine Bücher lieben. Schnelle, ausgewogene, blitzschnell zubereitete und vor allen Dingen leckere Rezepte für die ganze Familie.

Kuchen werden bei mir (außer den den Leicht & Lecker-Büchern) meist ganz konventionell mit Butter und Zucker gebacken.

Die Rezepte in meinen Büchern gibt es übrigens nicht auf dem Blog und diese werden auch nicht dort veröffentlicht.

meine-Buecher-Thermomix®

Print

Fruchtiger Burrata-Sommersalat mit Nektarinen

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram oder TikTok

**********************

Für 4 Portionen (kannst Du auch wunderbar halbieren)

  • 250 g Rucola
  • 100 g Walnüsse
  • 2 kleine rote Zwiebeln
  • 250 g Cherrytomaten
  • 23 reife Nektarinen
  • 2 Burrata
  • Salz
  • 12 TL Knoblauchpulver oder 2 Zehen frischer Knoblauch, kleingehackt
  • ½1 TL Chiliflocken

Dressing

  • 1015 Minzblätter
  • Saft von 1 Orange (ca. 40 g)
  • 30 g Olivenöl
  • 10 g Apfelessig
  • 23 TL Senf, mittelscharf
  • 40 g Wasser
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung im Zauberkessel

(Zubereitung auf „herkömmlichem Weg“ findest Du weiter unten)

  1. Rucola waschen und trockenschleudern.
  2. Walnüsse 2-3 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Umfüllen.
  3. Zwiebeln abziehen, vierteln und 3 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Umfüllen.
  4. Cherrytomaten und Nektarinen waschen. Cherrytomaten halbieren. Nektarinen in Schnitze schneiden.
  5. Rucola auf 4 Tellern verteilen und alle weiteren Zutaten darauf verteilen.
  6. Mit Salz, Knoblauch und ggf. Chilifocken würzen. Mit einem 1/2 Burrata pro Salat versehen.
  7. Für das Dressing Stufe 5 einstellen und die Minzblätter über den Mixtopfdeckel hinzugeben. Alle weiteren Zutaten für das Dressing hinzugeben und 3 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Über dem Salat verteilen.
  9. Wer mag, gibt noch ein bisschen guten und lange gereiften Aceite Balsamico darüber.

Herkömmliche Zubereitung

  1. Rucola waschen und trockenschleudern.
  2. Walnüsse klein hacken.
  3. Zwiebeln abziehen und klein hacken oder in Ringe schneiden.
  4. Cherrytomaten und Nektarinen waschen. Cherrytomaten halbieren. Nektarinen in Schnitze schneiden.
  5. Rucola auf 4 Tellern verteilen und alle weiteren Zutaten darauf verteilen.
  6. Mit Salz, Knoblauch und ggf. Chilifocken würzen. Mit einem 1/2 Burrata pro Salat versehen.
  7. Für das Dressing Minze klein hacken und mit den restlichen Zutaten vermischen.
  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Wer mag, gibt noch ein bisschen guten und lange gereiften Aceite Balsamico darüber.

Keywords: Salat, Fruchtiger Salat, Fruchtiger Burrata-Salat, Burrata, Sommersalat

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Diese fruchtige Burrata-Sommersalat mit Nektarinen wird diesen Sommer definitiv einer meiner großen Lieblinge werden. Der schmeckt wirklich so absolut fantastisch. Meine Kids feiern den Salat übrigens auch total. Das fruchtige, leicht scharfe, süße und säuerliche spielt total gut zusammen. Probiert es unbedingt aus. Mit diesem Salat werdet Ihr definitiv punkten!

Wie immer findest Du die Zubereitung mit und ohne Thermomix® oben im Rezept.

Wenn du den Burrata-Sommersalat mit Nektarinen nachmachst, dann markiere mich bei Instagram doch gerne mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Rezepte auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

2 Kommentare zu „Fruchtiger Burrata-Sommersalat mit Nektarinen“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe rating 5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star