Selbstgemachter Haferdrink (Hafermilch) & Trester verwerten

Selbstgemachter Haferdrink & Trester verwerten

Ich bereite mir Hafermilch aka Haferdrink super gerne selbst zu.

Denn solch ein selbstgemachter Haferdrink ist in 2 Minuten zubereitet. Außerdem brauche ich nur 2 Zutaten und das Ganze kostet mich nur ein paar Cent.

On top verwende ich den Trester auch noch und bereite daraus leckere Haferflocken-Cookies zu. Besser geht´s nicht oder?

selbstgemachter-haferdrink-hafermilch-trester-verwerten

Selbstgemachter Haferdrink (Hafermilch) – so einfach ist die Zubereitung

Für die Zubereitung benötigst Du in der Tat nur zwei Zutaten: kaltes Wasser und (zarte) Haferflocken. Das war´s schon. Einen guten Hochleistungsmixer, Foodprocessor oder Thermomix® benötigst Du ebenfalls, damit Du alles schön klein pürieren kannst.

Optional kannst Du noch ein Prise Salz hinzugeben. Optional noch eine Dattel zum Süßen (zur Süße siehe Abschnitt weiter unten).

Selbstgemachter Haferdrink (Hafermilch) – damit seist Du die Masse ab

Wenn Du die Zutaten püriert hast, dann musst Du das Ganze abseien. Das funktioniert in einem haushaltsüblichen Sieb leider nicht. Am geeignetsten ist ein Nussmilchbeutel.

Affiliate-Link/Werbung

WLUOS 4 Stück Nussmilchbeutel Nussmilchbeutel Bio Waschbar mit 2 Ständern Passiertuch Wiederverwendbar Filtertuch für Käse Gemüsesäften Joghurt vegane Nussmilch Mandelmilch (Weiß)
  • Premium-Material:Das Nussmilchbeutel Siebbeutel besteht aus lebensmittelechtem Stoff,weichem Griff,nicht leicht zu reißen,hoher Temperaturbeständigkeit,nicht leicht zu verformen,sicher und umweltfreundlich,doppelt verstärkte Nähte machen es wiederverwendbar.

Damit kannst Du die Masse wunderbar abseien und es bleiben keine lästigen Partikel in der Milch.

Alternativ würde es vielleicht mit einer Mullwindel/Baumwolltuch gehen – allerdings nehme ich an, dass das eine recht große Sauerei ist. Im Nussmilchbeutel fängst Du den Trester wunderbar auf und kannst diesen gleich weiter verarbeiten (siehe Rezept Cookies).

selbstgemachter-haferdrink-hafermilch-trester-verwerten

Selbstgemachter Haferdrink (Hafermilch) – so wenig kostet Dich die Zubereitung wirklich

Ein Kilo Bio-Haferflocken kosten ca. 1,75 – 1,80 Euro. Für die Zubereitung von 800 ml benötigen wir ungefähr 80 g.

Das macht dann ungefähr 0,15 Cent inklusive dem Leitungswasser und dem Strom.

Ich würde sagen, das ist wirklich sehr günstig. Ein Liter Bio-Haferdrink kostet mindestens einen Euro. Ganz abgesehen davon, dass in gekauften Haferdrinks noch einige Zusatzstoffe und viel Zucker enthalten sind (die man ja eigentlich gar nicht möchte), kostet er fast das 7-fache.

Damit kann man ganz sicherlich belegen, dass selber machen günstiger und gesünder ist.

Selbstgemachter Haferdrink (Hafermilch) – kann man den Haferdrink etwas süßen?

Gekaufte Haferdrinks sind immer recht süß. Auch wenn oft kein zusätzlicher Zucker zugeführt wird, entsteht die Süße während des Herstellungsprozesses.

Das ist jetzt ein wenig kompliziert zu erklären. Aber durch die Zuführung von Enzymen und der darauf folgenden Fermentation, wird die im Hafer enthalten Stärke in Zucker umgewandelt. Deswegen sind die gekauften Haferdrinks auch relativ süß.

Der selbst zubereitete Haferdrink enthält keine Süße. Daher kannst Du gerne 1-2 Datteln mit pürieren um eine leichte Süße zu erhalten.

selbstgemachter-haferdrink-trester-verwerten

Selbstgemachter Haferdrink (Hafermilch) – Längere Haltbarkeit

Wie immer bei „Selbstherstellung“ ist die Haltbarkeit begrenzt. Wir verwenden keinerlei Zusatzstoffe, haufenweise Zucker oder sonst irgendwelche Dinge, die die Haltbarkeit verlängern.

Daher würde ich sagen, dass der selbstgemachte Haferdrink im Kühlschrank ca. 2-3 Tage hält.

Möchtest Du die Haltbarkeit verlängern, dann fällt mir eigentlich nur ein, diesen in großen Eiswürfel-Cubes (oder natürlich auch kleinen) einzufrieren und portionsweise wieder aufzutauen. So kannst Du dir eine größere Menge mixen und dann portionsweise eingefrieren.

Affiliate-Link/Werbung

Eiswürfelform Silikon Große Eiskugel-Maker – einfach zu lösen, wiederverwendbar, BPA-frei, große Eiswürfelformen, Eiswürfelform für Cocktails, Whiskey-Partikel, Saft, Schokoladenform
1.391 Bewertungen
Eiswürfelform Silikon Große Eiskugel-Maker – einfach zu lösen, wiederverwendbar, BPA-frei, große Eiswürfelformen, Eiswürfelform für Cocktails, Whiskey-Partikel, Saft, Schokoladenform
  • Bitte bereiten Sie große Gläser vor – Unser Eiswürfelformen-Set kann 6 große Eiskugeln und 6 riesige Eiswürfel herstellen. Sie schmelzen langsamer, halten Ihre Getränke kalt, ohne sie zu verwässern; ideal für Whiskey, Cocktails, Eis am Stiel, Zuckerguss Ihres Kaffees, Infusing Obst oder Kräuter.

Selbstgemachter Haferdrink (Hafermilch) – Trester verwerten und köstliche Cookies backen

Nicht nur, dass wir eine gesunden Haferdrink (aka Hafermilch) aus 2 Zutaten herstellen…ich habe für Euch sogar noch ein Rezept, wie Du den Trester, also die Reste weiter verwendest.

Denn man kann daraus einiges machen, z.B. diese leckeren Cookies.

Dafür brauchst Du den Trester und noch ein paar weitere Zutaten und schon kannst Du den ausgepressten Rest verwenden und musst diesen nicht entsorgen – super oder?

Diese Cookies sind dann auch gleichzeitig ohne Mehl, Zucker und Eier.

Suchst Du noch weitere vegetarische Rezepte, dann schau mal in der Rubrik „Vegetarisch“ (KLICK) auf meinem Blog vorbei.

hafermilch-trester-verwerten-cookies

Kennst Du schon meine Kochbücher?

Du kennst meine Bücher noch nicht? Dann solltest Du unbedingt einmal in meinem Shop vorbeischauen.

Wenn Du meine Thermomix®-Rezepte magst, dann wirst Du meine Bücher lieben. Schnelle, ausgewogene, blitzschnell zubereitete und vor allen Dingen leckere Rezepte für die ganze Familie.

Kuchen werden bei mir (außer den den Leicht & Lecker-Büchern) meist ganz konventionell mit Butter und Zucker gebacken.

Die Rezepte in meinen Büchern gibt es übrigens nicht auf dem Blog und diese werden auch nicht dort veröffentlicht.

meine-Buecher-Thermomix®

Print

Selbstgemachter Haferdrink (Hafermilch) & Trester verwerten

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram oder TikTok

**********************

Haferdrink

  • 80 g Haferflocken, zart
  • 800 g Wasser, kalt
  • 1 Prise Salz
  • Optional zum Süßen: 1 Dattel (ohne Stein)
  • Nussmilchbeutel (KLICK/Werbung) zum Abseien

Cookies (für ca. 12 Stück, 4-5 cm)

  • Trester
  • 1 sehr reife Banane
  • 150 g Haferflocken, zart
  • 40 g Schokodrops, gerne zuckerfrei
  • 30 g Haselnüsse oder Mandeln, gemahlen
  • (Flüssig)Süße nach Wunsch z.B. Dattelsirup, Agavendicksaft oder Ahornsirup (es geht auch Zucker oder Erythrit) – sehr reife Bananen enthalten schon viel Fruchtzucker, daher erst einmal weniger süßen!
  • 75 g Apfelmark
  • 1 Prise Salz
  • 8 g Backpulver
  • 1 EL Nussmus

Falls Du die Kekse ohne Trester backen möchtest, dann nimm einfach 50-60 g mehr Haferflocken

Zubereitung im Zauberkessel

(Zubereitung auf „herkömmlichem Weg“ findest Du weiter unten)

Haferdrink

  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 1 Minute / Stufe 10 pürieren.
  2. Durch einen Nussmilchbeutel abseien, ausdrücken und Haferdrink und in eine Flasche umfüllen.
  3. Im Kühlschrank lagern. Haltbarkeit 2-3 Tage.

Cookies

  1. Trester mit der reifen Banane 5 Sekunden / Stufe 4 pürieren. Nach unten schieben.
  2. Alle weiteren Zutaten hinzugeben und 15 Sekunden / Linkslauf / Stufe 4 vermischen. Abschmecken, ob die Masse süß genug ist.
  3. Backofen auf 175 Grad O/U-Hitze vorheizen.
  4. Aus der Masse mit feuchten Händen Cookies formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ablegen.
  5. Auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen. Auf dem Ofen holen und 15 Minuten auf dem Blech abkühlen lassen.

Schaue Dir doch gerne das Video dazu auf TikTok oder Instagram an.

Herkömmliche Zubereitung

Haferdrink

  • Alle Zutaten 1 Minute auf höchster Stufe im Mixer pürieren.
  • Durch einen Nussmilchbeutel abseien, ausdrücken und Haferdrink und in eine Flasche umfüllen.

Cookies

  • Trester mit der reifen Banane vermischen.
  • Alle weiteren Zutaten hinzugeben und mit der Gabel vermischen. Abschmecken, ob die Masse süß genug ist.
  • Backofen auf 175 Grad O/U-Hitze vorheizen.
  • Aus der Masse mit feuchten Händen Cookies formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ablegen.
  • Auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen. Auf dem Ofen holen und 15 Minuten auf dem Blech abkühlen lassen.

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Ich hoffe, diese kleine Einführung in „selbstgemachten Haferdrink“ oder Hafermilch hat Euch gefallen. Besonders die Verwendung des Tresters finde ich immer wichtige – es wäre ja so schaden, diesen zu entsorgen.

Wie immer findest Du die Zubereitung mit und ohne Thermomix® oben im Rezept.

Wenn du das Bärlauchsalz nachmachst, dann markiere mich bei Instagram doch gerne mit @wiewowasistgut oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Rezepte auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe rating 5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star