Bad Moos Dolomites Spa Resort – Eine Wohlfühloase im Naturpark Drei Zinnen (Südtirol)

(Werbung)  Habe ich eigentlich schon einmal erwähnt, dass ich von Südtirol nie genug kriegen kann? Bei der Abfahrt vom Brenner juckt es mich schon immer in den Fingern, was ich diesmal wieder schönes Erleben darf und welche imposanten Landschaften mich erwarten.

Das Dolomites Spa Resort Bad Moos, welches direkt am Eingang des Naturparks Drei Zinnen liegt, ist zu jeder Jahreszeit ein ideales Reiseziel.

Durch die gemäßigten Temperaturen im August konnten wir viel wandern, mit dem Fahrrad fahren und haben natürlich den mehr als 2.500 qm großen Wellnessbereich genossen. Entspannung pur für mich!

bad-moos-dolomites-spa-resort-eine-wohlfuehloase-im-naturpark-drei-zinnen-suedtirol

Wenn man morgens die Augen aufschlägt und den Blick direkt auf die Dolomiten genießen darf, dann kann der Tag nur gut starten. Egal ob sich der Berg in wattigen Nebel hüllt oder die Sonne vom Himmel strahlt, der Ausblick ist einfach gigantisch.

bad-moos-dolomites-spa-resort-eine-wohlfuehloase-im-naturpark-drei-zinnen-suedtirol

Superior-Doppelzimmer “Dreischuster” Style

Genau diesen Panoramablick durften wir nämlich direkt von unserem Bett, im Superior-Zimmer “Dreischuster Style”, genießen. Obwohl ich in meinem Leben schon in so vielen Hotelbetten geschlafen habe, habe ich selten in so einem bequemen Bett nächtigen dürfen (denn viele Sterne implizieren nicht immer bequeme Betten).

bad-moos-dolomites-spa-resort-eine-wohlfuehloase-im-naturpark-drei-zinnen-suedtirol

Das Zimmer ist mit den neuesten Gadgets ausgestattet. Von stimmungsvollem Kaminfeuer, über eine geniale Soundanlage, bei der man über Bluetooth seine Lieblingslieder abspielen kann bis hin zur Rainbow-Dusche, die durch einen Glaskubus mitten ins Zimmer integriert ist (bei Instagram könnt Ihr meine Roomtour in den Highlights anschauen).

bad-moos-dolomites-spa-resort-eine-wohlfuehloase-im-naturpark-drei-zinnen-suedtirol

Eine wundervolle Kombination aus viel Holz, außergewöhnlichen Lichtobjekten und tollen Design-Accessoires.

Termesana SPA – Wellness deluxe

Der Spabereich in Bad Moos ist wirklich riesig. Es gleicht in der Tat einer Therme und jeden Tag entdeckt man etwas Neues.

Es gibt unzählige Saunen (u.a. auch eine Damensauna oder eine Textilsauna), Dampfbad, Kneippbecken. Ganz wunderbare unterschiedlich gestaltete Ruheräume, in denen man sich nach dem Saunagang, mit einem warmen Tee, auf bequemen Liegen in eine Decke einkuscheln kann.

bad-moos-dolomites-spa-resort-eine-wohlfuehloase-im-naturpark-drei-zinnen-suedtirol
Ein ganz großes Augenmerk muss auch auf die Massagen und Anwendungen gelegt werden. Denn nicht umsonst heißt es BAD Moos.

Direkt hinter dem Hotel entspringt eine eigene Heilquelle, St. Valentin, die direkt ins Resort gleitet wird. Schon im Jahre 1765 wurde über die Heilkräfte dieser Schwefelquelle berichtet.  Natürlich ist sie ein zentrales Element verschiedenster Anwendungen. Überall könnt Ihr außerdem das Quellwasser im Spa-Bereich trinken.

bad-moos-dolomites-spa-resort-eine-wohlfuehloase-im-naturpark-drei-zinnen-suedtirol

Traditionelles Heubad

Neben der Manager-Massage, die ich jedem empfehlen kann, der viel am PC arbeitet und unter Verspannungen im Rücken leidert, haben wir ein entschlackendes Heubad genossen.
Genau dafür ist Bad Moos besonders bekannt. Das Heu ist völlig unbehandelt und stammt von der eigenen Bergwiese, die einen Katzensprung vom Hotel entfernt ist.

bad-moos-dolomites-spa-resort-eine-wohlfuehloase-im-naturpark-drei-zinnen-suedtirol

Zuerst genießt man in einer alten Holzwanne in der SPA Suite Alpin ein 20-minütiges Heubad. Danach wird im angrenzenden Bett warmes Heu verteilt, man legt sich hinein und wird ebenfalls mit Heu zugedeckt.  Das Geheimnis liegt in der Mischung der Heilkräuter, die im Heu enthalten sind. Diese setzten unterschiedliche Wirkstoffe frei, welche entgiftend, anti-entzündlich und entspannend sind.

Nach der Dusche geht es noch in den nebenan gelegenen, urig gestalteten, Ruheraum. Es erwartete uns eine köstliche Erfrischung und man kann noch ein bisschen die Seele baumeln lassen.
bad-moos-dolomites-spa-resort-eine-wohlfuehloase-im-naturpark-drei-zinnen-suedtirol

Die Saunaaufgüsse bei Charly darf man nicht verpassen!

Ich kann Euch versichern, dass Ihr so etwas noch nie erlebt habt. Wenn Ihr in Bad Moos seid, müsst Ihr unbedingt die Saunaaufgüsse bei Charly mitgemacht haben. Das ist ein Sauna-Event, bestehend aus Tanz, Musik, Spaß, Singen, Entspannen, Genießen…hach, ich bin heute noch immer sprachlos!

Etwas abgelegen im Spa-Bereich befindet sich die alte Stube, in der die Sauna St. Valentin integriert ist – genau dort finden meist die Saunaaufgüsse statt.

bad-moos-dolomites-spa-resort-eine-wohlfuehloase-im-naturpark-drei-zinnen-suedtirol

In der Tat tanzt Charly in der Sauna und das Sauna-Event, wie ich es so gerne bezeichne, dauert mehr als 30 oder gar 45 Minuten. Der Saunagang ist jedes Mal ein Erlebnis, denn dieser ist wirklich immer unterschiedlich.

Während man schwitzt, bewegt sich Charly mit dem Handtuch bei 90 Grad tänzerisch durch die Sauna und wedelt heiße Luft zu. Der Musikstil wechselt jeden Tag – italienische Klassiker sind ebenso von der Partie wie moderne Popmusik oder klassische Musik. Musik ist Pflicht!

Zwischen den Gängen lässt man sich überraschen was passiert. Mitunter läuft man (während eines leichten Regenschauers wirklich ganz wunderbar) nur mit einem Handtuch bekleidet hinaus ins Grüne. Vorbei an einer kleinen Kapelle hin zu einem Holzzuber in der Nähe des Waldes. Dort kneippt man im eisig kalten Wasser, was einem fast nichts ausmacht.

An anderen Tagen wird man unter eine 6 Grad kalten Dusche gezogen und dann in einer Schwefeldusche gedreht. Ich kann Euch versichern, dass die Saunagänge jedes Mal komplett unterschiedlich sind.

Ganz besonders entspannend ist im Anschluss das Relaxen in der Sulfurea Grotto, wo Charly mit Klangschalen arbeitet. Das gesamte Spektakel kann weit mehr als eine Stunde dauern und ist uneingeschränkt zu empfehlen. Wer an dieser “Zeremonie” nicht teilgenommen hat, hat definitiv etwas verpasst.

bad-moos-dolomites-spa-resort-eine-wohlfuehloase-im-naturpark-drei-zinnen-suedtirol

Pool und Außenpool

Der sehr weitläufige Poolbereich, mit Blick auf die Dolomiten, ist ein Traum. Auch im Winter kann man den bebeizten Außenpool wunderbar nutzen.

Sowohl Innen- als auch Außenpool sind wirklich ausreichend groß, so dass man auch Bahnen schwimmen kann.

bad-moos-dolomites-spa-resort-eine-wohlfuehloase-im-naturpark-drei-zinnen-suedtirol

Im Außenbereich befinden sich mehrere Massagedüsen und auch die Sprudelliegen wurden von uns ausgiebig genutzt. Bei dieser Aussicht absolut kein Wunder oder?

bad-moos-dolomites-spa-resort-eine-wohlfuehloase-im-naturpark-drei-zinnen-suedtirol

Verwöhnpension im Bad Moos 

Die Halbpension in Bad Moos ist weit mehr als Halbpension – Verwöhnpension trifft es wirklich gut. Denn neben dem Frühstück und Abendessen, gibt es jeden Tag ab 14.00 Uhr noch eine kleine Nachmittagsjause. Ein kleines Buffet mit Snacks, Suppen, Kuchen und Salaten – inklusive erfrischenden Getränken und Kaffee. Man kann auch direkt aus dem Spa (im Bademantel) nach oben gehen und eine Kleinigkeit zu sich nehmen.

Frühstück ist bei mir ja nicht ganz so wichtig. Hauptsache es gibt Obst mit Müsli und Joghurt (und noch ein paar Nüsse) und natürlich gutes Brot mit selbstgemachter Marmelade. Genau das habe ich natürlich hier gefunden (herzhaftes gibt es natürlich auch). Besonders die vielen frischen Obstsorten landeten bei mir auf dem Frühstückstisch.

Ein leckeres Vinschgauer oder Vollkornbröchten mit selbstgemacht Beerenmarmelade habe ich mir natürlich auch jeden Morgen schmecken lassen.

bad-moos-dolomites-spa-resort-eine-wohlfuehloase-im-naturpark-drei-zinnen-suedtirol

Man wird in Bad Moos mit regionalen und saisonalen Produkten verwöhnt – am Abend mit einem mehrgängigen Menü. Serviert werden traditionelle Gerichte mit mediterranem Flair.

Die verschiedenen Gänge des Abendessens werden morgens beim Frühstück ausgesucht. Gerne darf man auch ein kalorienreduziertes Feel-Good Menü wählen. Allein am Buffet, an dem man sich vor den servierten Gängen bedient, könnte ich mich schon satt essen. Ein vegetarisches Hauptgericht ist auch immer wählbar.

bad-moos-dolomites-spa-resort-eine-wohlfuehloase-im-naturpark-drei-zinnen-suedtirol

Ausflugsmöglichkeiten ab Bad Moos

Direkt neben dem Hotel findet sich die Seilbahn, die direkt zur Rotwand hochfährt. Am besten kauft man sich eine 3 Zinnen Mountain Card, mit welcher man verschiedene Seilbahnen in der Umgebung benutzen kann – sogar Fahrräder sind im Preis mit enthalten.

bad-moos-dolomites-spa-resort-eine-wohlfuehloase-im-naturpark-drei-zinnen-suedtirol

bad-moos-dolomites-spa-resort-eine-wohlfuehloase-im-naturpark-drei-zinnen-suedtirol

Wir sind mit der Seilbahn meist nach oben gefahren und dann wieder ins Tal gewandert. Der Blick auf die Dolomiten ist einfach jedes Mal wieder faszinierend.
Der Neben macht sie noch etwas mystischer.

bad-moos-dolomites-spa-resort-eine-wohlfuehloase-im-naturpark-drei-zinnen-suedtirol

Auch wenn es manchmal etwas geregnet hat und durchwachsenes Wetter war, hat uns das nicht wirklich gestört. Denn nach der Rückkehr wusste man schon, dass man sich im wunderbaren Spa-Bereich ausruhen und entspannen kann.

Wer sich weiterhin sportlich betätigen möchte, der kann im Hotel Fahrräder leihen. Wer etwas weiter, z.B. zum Toblacher See fahren möchte, dem empfehle ich auf jeden Fall E-Bikes. Damit kommt man auch nach 30 km entspannt ins Hotel zurück.

 bad-moos-dolomites-spa-resort-eine-wohlfuehloase-im-naturpark-drei-zinnen-suedtirol

Leider gingen die Tage in Bad Moos so schnell vorbei. Ach was habe ich es genossen. Denn diese kleine Auszeit war nach der anstrengenden Corona-Zeit, die ich mit Home-Schooling, Kochbuchproduktion und Kinderbetreuung verbracht habe, auch dringend notwendig.

Man kann übrigens auch im Nebengebäude, der 4-Sterne Residence Bad Moos, eine Ferienwohnung, wahlweise mit Halbpension oder nur Übernachtung, buchen.

Ich werde meinen Besuch so schnell nicht vergessen – besonders den wundervollen Wellnessbereich, das gute Essen und natürlich die spektakulären Saunaaufgüsse bei Charly bleiben in Erinnerung.

4 Kommentare zu „Bad Moos Dolomites Spa Resort – Eine Wohlfühloase im Naturpark Drei Zinnen (Südtirol)“

  1. In einem sind wir uns wohl einig. Südtirol ist die schönste Region der Welt. Für uns ist es mittlerweile zur zweiten Heimat geworden. Jedes Jahr fahren wir mindestens zweimal in das gleiche 4 Sterne Hotel in Bozen. Davon konnte uns auch Corona nicht abhalten

  2. Wow du hast ganz in der Nähe meines Heimatdorfes Urlaub gemacht.
    Liebe Grüße aus Südtirol
    Christina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert