Joghurt-Kräuterdressing (auf Vorrat) für Salate

Ich bin ja gar kein Fan von gekauftem Dressing – duzende Zutaten und Zusatzstoffe, welche kein Mensch braucht. Und ich bin mir sicher, wenn die Leute wüssten, wie schnell sich z.b. dieses fantastische Joghurt-Kräuterdressing mixen lässt, würden es Viele so wie ich machen.

Ein paar Zutaten, Kräuter, Joghurt – kurze Turbo im Mixer oder Zauberkessel einlegen und schon hat man ein ultraleckeres Dressing, welches für ein paar Salate reicht.
joghurt-kraeuterdressing-auf-vorrat-dressing-salat

Joghurt-Kräuterdressing für Salate auf Vorrat

Ja ich geb´s zu, es ist nervig, wenn man jedesmal für den Salat ein Dressing mixen muss. Wie wäre es denn, wenn Ihr einfach ein Dressing auf Vorrat mixen würdet? Ich mache das total gerne und mixe gleich fast einen dreiviertel Liter auf einmal. Die Menge reicht dann gleich für 5-6 Salate und ich hab damit nur einmal 2-3 Minuten Arbeiten – grandios oder?

Zwecks Haltbarkeit. Ich sage ganz klar, dass es schon einige Zeit hält. Besonders lange hält es, wenn der Joghurt noch eine längere Zeit haltbar ist. Ich achte meist darauf, dass der Joghurt noch mind. 10 Tage haltbar ist…dann ist die Salatsoße wirklich auch 2 Wochen im Kühlschrank haltbar.

Wenn Ihr weitere leckere Salat-Ideen sucht, dann schaut doch mal hier vorbei:

joghurt-kraeuterdressing-auf-vorrat-dressing-salat

Print

Joghurt-Kräuterdressing für Salate (auf Vorrat)

Ca. 1 Woche haltbar, so lange eben, wie der Joghurt haltbar ist.

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 3 mins
  • Kochzeit: 1 min
  • Gesamtzeit: 4 mins

Zutaten

Menge

Folgt mir doch auch gerne auf Instagram @wiewowasistgut (KLICK)

  • 1 Handvoll frische Kräuter (Thymian, Rosmarin, Schnittlauch, Basilikum) oder 3 TL TK-Kräuter
  • 175 Gramm Wasser
  • 75 Gramm weißen Balsamico
  • 3 TL Gemüsepaste (LINK REZEPT)
  • 1,5 TL Knoblauchpaste (LINK REZEPT)
  • 1030 Gramm Zucker / Erythrit (Menge nach Gusto)
  • 125 Gramm Magerquark
  • 300 Gramm Joghurt (1,5 %)
  • 1 EL Dijon Senf (ca. 40 Gramm)
  • 60 Gramm Olivenöl (oder ein anderes Öl Eurer Wahl)
  • Optional: ½ TL Meerrettich

Zubereitung im Zauberkessel

(Herkömmliche Zubereitung findet Ihr weiter unten)

  1. Kräuter, Wasser, Balsamico, Zucker, Knoblauch- und Gemüsepaste in den Mixtopf geben und 15 Sekunden / Stufe 8 zerkleinern.
  2. Die restlichen Zutaten hinzugeben und 10 Sekunden / Stufe 5 vermischen.

Herkömmliche Zubereitung

• Kräuter, Wasser, Balsamico, Zucker, Knoblauch- und Gemüsepaste in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab zerkleinern (geht auch im Hochleistungsmixer).
• Die restlichen Zutaten hinzugeben und nochmals einige Sekunden pürieren.

Keywords: Joghurt - Kräuterdressing

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

joghurt-kraeuterdressing-auf-vorrat-dressing-salat
Ich hoffe, Ihr liebt solche selbstgemachten Salat-Dressings auch so gerne wie wir. Diese muss man in der Tat nicht kaufen.

Wenn Ihr das Joghurt-Kräuterdressing nachmacht, dann tagged mich bei Instagram doch mit @sandy_loves_green oder #wiewowasistgut, damit ich Eure nachgemachten Kreationen auch sehen kann. Gerne zeige ich Eure Kreationen in meinen Stories.

8 Kommentare zu „Joghurt-Kräuterdressing (auf Vorrat) für Salate“

  1. Äußerst lecker. 😁 Bei Salatdressing habe ich nicht das Händchen um es so “über den Daumen” zusammen zu rühren. Da ist so eine griffbereite Flasche im Kühlschrank die beste Lösung.
    Wieder ein perfektes Rezept von dir. LG Martina

    1. Hallo Martina…Ja, ich mag es auch total gerne. Denn wenn Du siehst, was so ein gekauftes Dressing an Inhaltsstoffen hat, dreht es dir den Magen um ;-). LG Sandy

  2. Ich habe das Dressing soeben gemacht und bin restlos begeistert. Wird es bei ab sofort öfter geben. Ich möchte keine fertigen Dressings kaufen und freue mich sehr nun ein mega leckeres gefunden zu haben.vielen Dank.

  3. Christine Rüter

    hallo Sandy,
    gibt es zu dem Dressing eine Alternative zu Senf? Oh, den mag ich leider überhaupt nicht…
    LG Christine

    1. Hallo Christine, dann lasse ihn einfach weg. Ich wüsste jetzt adhoc keinen Ersatz. Vielleicht etwas Meerrettich. Aber das ist nicht das gleiche. Wobei Du den Senf darin wahrscheinlich auch gar nicht rausschmeckst. LG Sandy

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating