Aperol-Erdbeer-Marmelade: Genuss mit Schuss

Das ich ein Faible für Aperol & Marmelade habe, wissen vielleicht Einige von Euch. Wenn ich am Wochenende mal nicht meine gesunden Frühstücksalternativen verspeise (sprich Overnight Oats, Smoothies oder Bircher Müsli), dann sündige ich zur Zeit süffige Marmelade mit Schuss (nicht nur diese Aperol-Erdbeer-Marmelade, sondern auch meine Piña Colada Marmelade).

Es gibt bereits leckere deutsche Erdbeeren (wo auch immer die gewachsen sind nach all dem Regen der letzten Wochen) und da hab ich natürlich gleich mal ein dreiviertel Kilo bester deutscher Erdbeeren mit italienischem Aperol vereint.

Eine Geschmacksexplosion par Excellence diese Aperol-Erdbeer-Marmelade. Allein die Farbe…!
Aperol-Erdbeer-Marmelade-Genuss-mit-Schuss-Thermomix

Aperol-Erdbeer-Marmelade: Genuss mit Schuss

Ich weiß nicht, ob ich´s schon einmal erwähnt habe…aber der Grund warum ich mir überhaupt einen Thermomix gekauft habe, war geanu wegen der Marmeladenherstellung. Denn sind wir mal ehrlich, nichts geht leichter und sauberer im Thermomix als die Herstellung von kiloweiser leckerer Marmelade.

Früher sah es bei mir in der Küche im Sommer immer aus wie nach der Tomatina-Schlacht (Ihr wisst schon, die Tomaten-Sause in Spanien, wo sich die Leute tagelang mit Tomaten bewerfen). Das der Thermomix natürlich noch für so viele weitere Sachen absolut grandios ist, konnte ich ja nicht wissen (meine spanische Schwägerin wollte mir schon vor mehr als 10 Jahren zu unserer Hochzeit einen Thermomix schenken, aber das habe ich ja damals partout abgelehnt – wie blöd von mir denke ich mir manchmal).

Für die Aperol-Erdbeer-Marmelade braucht es auch nichts weiter als leckere Erdbeeren, einen großen Schuss Aperol, etwas frischen Zitronensaft, eine Prise Vanille und den Gelierzucker. Ich nehme immer extra wenig Gelierzucker, da ich es nicht so süß mag und on top mag ich keine ganz fest Marmelade.

Wenn Ihr mal Lust auf noch weitere leckere Marmeladen habt…dann schaut doch einfach mal in meiner Marmeladen-Rubrik vorbei.
Aperol-Erdbeer-Marmelade-Genuss-mit-Schuss-Thermomix

Print

Aperol-Erdbeer-Marmelade

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 5 mins
  • Kochzeit: 14 mins
  • Gesamtzeit: 19 mins

Zutaten

Menge

Folgt mir doch auch gerne auf Instagram @wiewowasistgut (KLICK)

  • 700 Gramm Erdbeeren
  • Saft von 2 Zitronen
  • 65 Gramm Aperol
  • Prise gemahlene Vanille (alternativ etwas Vanillezucker)
  • 220 Gramm Gelierzucker 3:1
  • Ggf. etwas Gelfix, wer die Marmelade gern fester mag

Zubereitung im Zauberkessel

 

  1. Erdbeeren waschen, das Grüne entfernen und in der Mitte durchschneiden
  2. Erdbeeren, Zitronensaft, Aperol und gemahlene Vanille in Mixtopf geben und 20 Sekunden / Stufe 10 pürieren
  3. Gelierzucker und ggf. Gelfix hinzugeben und kurz durchmischen
  4. danach 14 Minuten / 100 Grad / Stufe 2 – immer im Sichtkontakt bleiben, damit die Marmelade (wenn Ihr auch so viel auf einmal kocht) nicht überkocht – Marmelade muss mind. 5 Minuten sprudeln, damit sie richtig geliert
  5. wer die Marmelade ganz fein mag, am Ende nochmals 10 Sekunden / Stufe 10 durchmixen
  6. in sterilisierte Gläser abfüllen und Deckel drauf (auf den Kopf stellen ist nicht notwendig, Vakuum zieht auch ohne Umdrehen)

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Aperol-Erdbeer-Marmelade-Genuss-mit-Schuss-Thermomix

2 Kommentare zu „Aperol-Erdbeer-Marmelade: Genuss mit Schuss“

  1. Hallo Sandy, die Erdbeer Ernte aus unserem Garten war nur 700 gr am Stück. Und da hab ich dein Rezept gefunden. Aperol ist immer im Haus und auch Gelierzucker 3:1. Sie ist nicht zu süß und ist dieses mal so richtig samtig geworden. Einfach perfekt. Danke fürs Rezept und liebe Grüße Marina

    1. Hallo Marina, freut mich sehr, wenn Euch die Marmelade gut schmeckt! Ich liebe auch Erdbeermarmeladen in allen Varianten. LG Sandy

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating