Print

Vanille-Kipferl Dessert

Für 4 Desserts (250 ml Gläser)

  • Autor: Stauss

Zutaten

Menge

Folgt mir doch auch gerne auf Instagram @wiewowasistgut (KLICK)

Beerenschicht

  • 400 g TK-Beeren, aufgetaut
  • 30 g Wasser
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Lebkuchen- oder Spekulatiusgwürz
  • Süße nach Wunsch
  • 1,5 TL Stärke & 2 EL Wasser, gut verrührt

 

Quarkschicht

  • 250 g 20% Quark
  • 350 g Magerquark
  • Saft (ca. 20 g) und Abrieb 1 Bio-Limette
  • 1/3 TL Vanille, gemahlen
  • Süße nach Wunsch
  • ½ TL Zimt
  • 40 g Milch

 

Extra

  • 175 g Vanillekipferl + 4 Kipferl Deko
  • 1 TL Pistazien, gehackt

 

Zubereitung im Zauberkessel

(Herkömmliche Zubereitung findet Ihr weiter unten)

  1. Beeren in den Mixtopf geben. Alle weiteren Zutaten hinzugeben und 3 Sekunden / Stufe 3 vermischen. Danach 3 Minuten / 90 Grad / Stufe 1 aufkochen. Abschmecken, ob süß genug. In eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen. Mixtopf reinigen.
  2. Kipferl in den trockenen Mixtopf geben und 4 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Umfüllen. Mixtopf nicht reinigen.
  3. Für die Quarkschicht alle Zutaten 15 Sekunden / Linkslauf / Stufe 4,5 vermischen. Abschmecken, ob süß genug.
  4. Die einzelnen Komponenten in das Glas schichten. Mit gehackter Pistazie und Kipferl dekorieren (erst vor dem Servieren aufsetzten).

 

Herkömmliche Zubereitung

  • Aufgetaute Beeren und alle weiteren Zutaten für die Beerenschicht in einen Topf geben und gut vermischen. Danach einige Minuten aufkochen, bis die Masse etwas fester wird. Abschmecken, ob süß genug. In eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen.
  • Kipferl im Mixer kurz zerkleinern. Alternativ in eine Tüte geben und mit dem Nudelholz walzen.
  • Für die Quarkschicht alle Zutaten mit dem Handrührgerät vermischen. Abschmecken, ob süß genug.
  • Die einzelnen Komponenten in das Glas schichten. Mit gehackter Pistazie und Kipferl dekorieren (erst vor dem Servieren aufsetzten).

Keywords: Vanille-Kipferl-Dessert, Dessert, Nachtisch, Weihnachten,

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!