Print

Zweierlei Kipferl: Kokos-Vanille & Zimt-Haselnuss

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Kokos-Vanille-Kipferl
Für ca. 40 Kipferl

  • 220 g Mehl
  • 65 g Puderzucker
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 30 g Kokosraspel
  • 3 TL Vanillezucker (oder 2 Pkch.)
  • 150 g Butter
  • 1 Ei (M)

Überzug

  • 50 g Puderzucker
  • 150 g Zartbitter Kuvertüre
  • 30 g Sonnenblumenöl
  • 20 g Kokosraspel

 
Zimt-Haselnuss-Kipferl
Für ca. 40 Kipferl

  • 210 g Mehl
  • 65 g Puderzucker
  • 80 g gemahlene Haselnüsse
  • 30 g Kokosraspel
  • 3 TL Vanillezucker (oder 2 Pkch.)
  • 150 g Butter
  • 23 TL Zimt
  • 1 Ei (M)

Überzug

  • 50 g
  • 1,5 TL Zimt

Zubereitung im Zauberkessel

Kokos-Vanille-Kipferl

  1. Butter, Zucker und Ei 40 Sekunden / Stufe 4 schaumig rühren.
  2. Alle weiteren Zutaten hinzugeben und 50 Sekunden / Knetstufe.
  3. Eine längliche Wurst formen und in Frischhaltefolie wickeln. Mindestens 1 Stunde im Kühlschrank aushärten lassen (lieber 1,5 h).
  4. Backofen auf 180 Grad O/U-Hitze vorheizen.
  5. Die Wurst in 2 Teile schneiden und nochmals gut durchkneten und eine lange Rolle von ca. 1,5 cm Durchmesser formen. Dann immer ca. 1 cm dickes Stück abschneiden und die Kipferl formen.
  6. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ungefähr 10 Minuten backen. Sobald Ihr seht, dass die Unterseite anfängt zu bräunen sind sie fertig.
  7. Sofort auf eine kalte Unterlage umschichten und mit Puderzucker bestäuben.
  8. Kuvertüre und Sonnenblumenöl im Wasserbad erhitzen.
  9. Die Hälfte der Kipferl eintunken und die Schokolade ungefähr 1 Minute antrocknen lassen und dann erst die Kokosraspel darauf verteilen.

 
Zimt-Haselnuss-Kipferl

  1. Butter, Zucker und Ei 40 Sekunden / Stufe 4 schaumig rühren.
  2. Alle weiteren Zutaten hinzugeben und 50 Sekunden / Knetstufe.
  3. Eine längliche Wurst formen und in Frischhaltefolie wickeln. Mindestens 1 Stunde im Kühlschrank aushärten lassen (lieber 1,5 h).
  4. Backofen auf 180 Grad O/U-Hitze vorheizen.
  5. Die Wurst in 2 Teile schneiden und nochmals gut durchkneten und eine lange Rolle von ca. 1,5 cm Durchmesser formen. Dann immer ca. 1 cm dickes Stück abschneiden und die Kipferl formen.
  6. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ungefähr 10 Minuten backen. Sobald Ihr seht, dass die Unterseite anfängt zu bräunen sind sie fertig.
  7. Sofort auf eine kalte Unterlage umschichten und mit dem Puderzucker-Zimt Gemisch bestäuben.

Herkömmliche Zubereitung

Für beide Kipferl:

  • Butter, Zucker und Ei mit dem Handrührgerät schaumig rühren.
  • Alle weiteren Zutaten hinzugeben und gut verkneten (mit der Hand oder der Küchenmaschine).
  • Weiter in den Rezepten oben folgen.

Keywords: Kipferl, Weihnachten, Kokos

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!