Print

Zitronenlimonade

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 3 mins
  • Kochzeit: 3 mins
  • Gesamtzeit: 6 mins

Zutaten

Menge

Folgt mir doch auch gerne auf Instagram @wiewowasistgut (KLICK)

  • 20-40 Gramm Zucker oder Zuckerersatzstoff (ich trinke es ohne Zucker)
      • Ggf. kann man auch Reissirup, Agavendicksaft oder Honig nehmen, welchen man nicht pulverisieren muss.
  • 4 Bio-Zitronen (unbedingt ungespritzt und ungewachst)
  • optional: 1 Bio-Limette
  • 11,5 Liter Wasser (wer mag kann auch Mineralwasser nehmen)
  • Zitronen- und Limettenscheiben für die Deko

Zubereitung im Zauberkessel

(Herkömmliche Zubereitung weiter unten)

  1. Zucker/Zuckerersatzstoff in den trockenen Mixtopf geben und 20 Sekunden / Stufe 10 pulverisieren.
  2. Zitronen und Limette in grobe Stücke schneiden (vierteln oder achteln, je nach Größe) und zusammen mit dem Wasser in den Mixtopf geben.
  3. Turbotaste 1 Sekunden, ggf. nochmals 1 Sekunde je nachdem wie groß die Zitronenstücke waren.
  4. Am besten auf den Mixtopf ein Küchentuch legen, denn es spritzt etwas.
  5. Die Limonade durch ein Sieb abseien, Eiswürfel dazu und genießen.

Herkömmliche Zubereitung

Die Limonade kann man auch in einem guten Hochleistungsmixer zubereiten.

  1. Wenn Zucker/Zuckerersatzstoffe gewünscht, diesen auf höchster Stufe zu Puderzucker verarbeiten (oder einfach Puderzucker nehmen).
  2. Die in kleine Stücke geschnittenen Zitrusfrüchte und Wasser hinzugeben und 1-2 Sekunden auf höchster Stufe zerkleinern.
  3. Abseien und genießen.

Keywords: Zitronenlimonade

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!