Print

Wintermarmelade mit Orange und Zimt

Für 4 x 300 ml Gläser

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Mit dem Code „Sandy10“ erhältst du 10% Rabatt bei Deiner Bestellung bei Ankerkraut.

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

  • 675 g TK-Beerenmischung
  • 150 g (TK)-Blaubeeren
  • Abrieb einer Bio-Orange
  • 2 Orangen (ca. 300 g Fruchtfleisch, ohne Schale)
  • 50 g Orangensaft (gerne frisch gepresst)
  • 12 TL Zimt
  • 1 Tonkabohne (alternativ gemahlene Vanille oder etwas Vanillezucker)
  • 350 g Gelierzucker 3:1 oder  475 g Gelierzucker 2:1

Anmerkung: Ich mag die Marmelade gut streichbar und nicht pappsüß (also nicht stichfest). Wer es sehr süß mag oder/und die Marmelade richtig fest möchte,  der sollte die Gelierzuckermenge erhöhen und/oder Gelfix o.ä. hinzufügen.

Zubereitung im Zauberkessel

Herkömmliche Zubereitung für das Rezept findet Ihr weiter unten.

  1. TK-Beeren in den Mixtopf geben und 6 Minuten / 100 Grad / Stufe 1,5 aufkochen.
  2. Die Schale der Orangen abschneiden. Nicht mit der Hand schälen, sondern die Schale mit dem Messer abschneiden, so dass die Außenhaut entfernt wird. Möglichst Saftorangen nehmen, die sehr zartes Fruchtfleisch haben. In grobe Stücke schneiden.
  3. Orangenabrieb, Orangen, Orangensaft hinzufügen und 18 Sekunden / Stufe 7,5 pürieren.
  4. Zimt, Tonkabohne (gerieben) und Gelierzucker hinzugeben und 4 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  5. Dann 15 Minuten / 95 Grad / Stufe 1 aufkochen. Die Marmelade sollte mindestens 4 Minuten sprudelnd kochen, damit sie geliert.
  6. Sofort in heiß ausgespülte Gläser füllen und verschließen. NICHT AUF DEN KOPF STELLEN!

Herkömmliche Zubereitung

  • TK-Beeren in einen Topf geben und einige Minuten aufkochen.
  • Die Schale der Orangen abschneiden. Nicht mit der Hand schälen, sondern die Schale mit dem Messer abschneiden, so dass die Außenhaut entfernt wird.
  • Orangenabrieb, Orangen, Orangensaft hinzufügen und fein pürieren.
  • Zimt, Tonkabohne (gerieben) und Gelierzucker hinzugeben und gut vermischen.
  • Dann 15 – 18 Minuten aufkochen. Die Marmelade sollte mindestens 4 Minuten sprudelnd kochen, damit sie geliert.
  • Sofort in heiß ausgespülte Gläser füllen und verschließen. NICHT AUF DEN KOPF STELLEN!

Keywords: Marmelade, Wintermarmelade, Tonkabohne

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!