Print

Sprudelnde Badebomben

Ergibt 4 große & 4 kleine Badebomben

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge
  • 130 Gramm Natron
  • 80 Gramm Zitronensäure (1kg / für Badebomben) (Pulver)
  • 20 Gramm Speisestärke
  • 25 Gramm  Magermilchpulver(kein Kaffeeweißer!!)
  • 40 Gramm Kakaobutter
  • 1,5 EL Öl (Olivenöl oder Mandelöl oder Jojobaöl)
  • 1 EL Badeöl (ich hatte rotes mit Duft, daher sind die Badebomben rosa)
  • falls kein Badeöl mit Duft genutzt wird dann gerne ein paar Tr. ätherisches Lieblingsöl und/oder etwas Lebensmittelfarbe

Zubereitung im Zauberkessel

Zutaten & Rohstoffe welche ich nutze sind in der Zutatenliste verlinkt!

  1. Trockene Zutaten (Natron, Zitronensäure, Stärke, Milchpulver) in einer Schüssel gut vermischen. Man kann einfach eine Schüssel auf den TM-Deckel stellen und die Zutaten abwiegen oder man wiegt auf einer Küchenwaage ab.
  2. Schüssel beiseite stellen, Kakaobutter in den Mixtopf geben (ganz kleine Stücke bitte) und 3-4 Minuten / 50 Grad schmelzen (je nach Größe der Stücke dauert es länger oder kürzer).
  3. Wenn die Kakaobutter fast geschmolzen ist das Mandelöl und Badeöl durch die Mixtopfdeckel hindurchgeben.
  4. Alternativ könnte man auch das Badeöl weglassen (dafür dann 1 EL mehr Öl) und Lebensmittelfarbe hinzugeben.
  5. Trockenen Zutaten hinzugeben und 50 Sekunden / Knetstufe (ätherische Öle mit Lieblingsduft ebenfalls hinzufügen).
  6. Die Masse sollte sehr bröselig sein (wie bei Streuseln) und zusammenkleben, wenn Ihr sie zusammendrückt.
  7. Jetzt in Förmchen füllen und sehr gut festdrücken – darin ca. 4-5 Stunden trocknen lassen
  8. Badebomben aus den Förmchen entnehmen und nochmals 1-2 Tage trocknen lassen – schön verpacken und verschenken oder natürlich selber benutzen.

Herkömmliche Zubereitung

Herstellung ohne Thermomix®:
• Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen. Sollten viele Klümpchen enthalten sein, dann die Zutaten besser sieben.
• Kakaobutter bei niedriger Temperatur im Wasserbad schmelzen lassen und danach das Bade- und Mandelöl mit Einrühren
• Die geschmolzene Flüssigkeit gebt Ihr dann zur den trockenen Zutaten und verknetet diese gut mit den Händen
• Obigen Rezept weiter folgen.

Keywords: Badebomben

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!