Print

Selbstgemachtes Wassereis

Für 10 Wassereis (je nach Größe der Form)

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folgt mir doch auch gerne auf Instagram @wiewowasistgut (KLICK)
Mango

  • 200 g Mango (frisch oder TK, aufgetaut)
  • 225 g Wasser (wer es süßer mag nimmt Saft, z.B. Orangensaft)
  • Süße z.B. Agavendicksaft

Erdbeere

  • 250 g Erdbeeren (frisch oder TK, aufgetaut)
  • 150 g Wasser (wer es süßer mag nimmt Saft, z.B. Apfelsaft)
  • Süße z.B. Agavendicksaft

 

Zubereitung im Zauberkessel

Ich nutze folgende Formen: Eisformen mit Deckel aus Silikon (KLICK),

  1. Alle Zutaten pro Sorte in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 9 pürieren. Alternativ einfach im Mixer zerkleinern. 
  2. Nach dem Pürieren abschmecken. Je nachdem wie reif die Früchte sind oder ob man Wasser bzw. Saft nimmt, ist es unterschiedlich süß. Jeder hat ein anderes Süßungsverhalten.
  3. Mit einem Trichter in die Silikonform füllen und bestenfalls über Nacht gefrieren lassen (mindestens aber 6-8 Stunden).
  4. Ihr könnt natürlich auch Himbeeren, Beeren-Mix oder Blaubeeren verwenden.

Keywords: Wassereis, zuckerfrei,

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!