Print

Panzanella: Toskanischer Brotsalat mit Kräuterdressing

Für 2 Portionen

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 5 mins
  • Kochzeit: 10 mins
  • Gesamtzeit: 15 mins

Zutaten

Menge

Geröstetes Brot:

  • ½ Baguette in Würfel geschnitten
  • 34 EL Olivenöl
  • ½ TL Knoblauchpaste
  • ½ TL Gemüsepaste
  • 2 TL Kräuter (Schnittlauch, Thymian, Petersilie etc.), klein geschnitten oder TK

Salat:

  • 1 rote Zwiebel, in Ringe geschnitten
  • 400 Gramm bunte Cherrytomaten (es gehen auch normale Tomaten)
  • ½ Feta
  • Alternativ gerne weiteres Gemüse

Dressing:

  • Kräuter nach Gusto (Schnittlauch, Basilikum, Thymian, Rosmarin, Minze etc.)
  • ½ TL Knoblauchpaste
  • ½ TL Gemüsepaste
  • 1 TL Senf
  • 10 EL Olivenöl
  • 2 EL Wasser
  • 1,,5 – 2 EL weißen Balsamico
  • Saft ½ Limette
  • Pfeffer nach Gusto

Zubereitung im Zauberkessel

  1. GERÖSTETES BROT: klein geschnittene Kräuter (gerne TK) mit dem Olivenöl und der Knoblauch- und Gemüsepaste verquirlen und gut mit dem klein geschnittenen Baguette vermischen.
  2. Auf einem Backblech verteilen (mit Backpapier) und ca. 8-10 Minuten bei 175 Grad O/U-Hitze im vorgeheizten Backofen rösten. Abkühlen lassen und erst kurz vor dem Servieren unter den Salat mischen (durch das Dressing weicht das Brot sonst schnell wieder auf – wir wollen es ja schön kross).
  3. SALAT: Zwiebel in Ringe schneiden, Tomaten halbieren und Feta in kleine Vierecke schneiden und in einer Schüssel vermischen.
  4. DRESSING: Kräuter schon etwas zerkleinert in den Mixtopf geben (sonst bleiben diese zu groß) und alle weiteren Zutaten hinzugeben. Dann 2 x 5 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern oder einfach in einem hohen Gefäß pürieren (ist besonders bei so wenig Flüssigkeit die bessere Alternative)
  5. Kurz vor dem Servieren das geröstete Brot mit dem Salat vermischen und das Dressing darüber geben.

Keywords: Panzanella

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!