Print

Mohn-Joghurt Kuchen

Für eine 30-cm Kastenform

 

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

  • 120 g Mohn
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Zucker (wer es süßer mag, nimmt etwas mehr)
  • 200 g  Joghurt 1,5 %
  • große Messerspitze Vanille gemahlen
  • 120 g Sonnenblumenöl
  • 280 g Weizenmehl 405
  • 15 g Backpulver

Zubereitung im Zauberkessel

(Zubereitung auf „herkömmlichem Weg“ findest Du weiter unten)

  1. Mohn 20 Sekunden / Stufe 10 mahlen und in eine Schüssel umfüllen. Mixtopf gut auskratzen, muss aber nicht gereinigt werden.
  2. Eier und Zucker in den Mixtopf geben und 1,5 Minuten / Stufe 4 schaumig rühren.
  3. Salz, Joghurt, Öl, Vanille hinzugeben und 20 Sekunden / Stufe 5 vermischen.
  4. Mehl und Backpulver hinzufügen und nochmals 6 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  5. Cirka 2/3 dieses Teigen in eine Kastenform füllen.
  6. Der im Mixtopf verbliebene Rest wird mit der Mohnmasse 5 Sekunden / Stufe 4 vermischt. Falls der Teig zu fest sein sollte, einfach nochmals einen EL Joghurt der Masse hinzugeben, dann wird das ganze etwas weicher.
  7. Diese Mohnmasse dann einfach über die anderen Teig geben, der bereits in Backform ist.
  8. Im vorgeheizten Backofen ca. 45 – 50 Minuten bei 180 Grad backen. Stäbchenprobe machen.

Herkömmliche Zubereitung

  • Mohn malen oder ungemahlen verwenden.
  • Eier und Zucker mit dem Handrührgerät schaumig rühren.
  • Salz, Joghurt, Öl, Vanille hinzugeben und kurz vermischen.
  • Mehl und Backpulver hinzufügen und kurz unterheben (nicht zu lange).
  • Weiter oben im Rezepte folgen.

Keywords: Mohn-Rührkuchen, Mohnkuchen,

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!