Print

Körner-Hans: ein leckeres & schnelles Kastenbrot

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

  • 200 g Wasser
  • 250 g Buttermilch
  • 15 g frische Hefe
  • ½ TL Zucker
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 150 g Weizenmehl 550
  • 100 g Weizenvollkornmehl
  • 1,5 TL Salz
  • 2 EL Chia (ca. 20 g)
  • 2 EL Sesam
  • 15 g Leinsamen
  • 35 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g feine Haferflocken
  • Haferflocken zum Bestreuen

 

Zubereitung im Zauberkessel

(Zubereitung auf „herkömmlichem Weg“ findest Du weiter unten)

  1. Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 3 Minuten / 37 Grad / Stufe 1 vermischen.
  2. Alle restlichen Zutaten hinzugeben und 4 Minuten / Knetstufe verarbeiten.
  3. Die Masse sofort in den gefettete Form geben (ich benutze Dauerbackfolie) und ca. 15 Minuten gehen lassen.
  4. Danach in den nicht vorgeheizten Backofen schieben und ca. 60 Minuten auf 200 Grad (O/U-Hitze) Backen.
  5. 10-15 Minuten vor Backende das Brot aus der Form nehmen und ohne Kastenform weiter backen.
  6. Sichtkontakt halten damit das Brot nicht zu dunkel wird. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

Ich nutze gerne Dauerbackfolie (WERBUNG) für Kastenformen, da muss man nichts fetten.

Tipp: Friere das Brot scheibchenweise ein, dann hast Du immer Brot vorrätig.

Herkömmliche Zubereitung

  • Hefe und Zucker in laufwarmen Wasser auflösen
  • Alle restlichen Zutaten hinzugeben und mindestens 4 Minuten von der Maschine kneten lassen.
  • Die Masse sofort in den gefettete Form geben (ich benutze Dauerbackfolie / Werbung) und ca. 15 Minuten gehen lassen
  • Danach in den nicht vorgeheizten Backofen schieben und ca. 60 Minuten auf 200 Grad (O/U-Hitze) Backen.
  • 10-15 Minuten vor Backende das Brot aus der Form nehmen und ohne Kastenform weiter backen.
  • Sichtkontakt halten damit das Brot nicht zu dunkel wird. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

Keywords: Vollkornbrot, Kastenbrot, Körner-Hans,

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!