Print

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram oder TikTok

**********************

    • 210 g Milch nach Wahl
    • 1 Würfel Hefe (42 g)
    • 60 g Butter oder vegane Variante
    • 50 g Zucker / Erythrit
    • Prise Salz
    • 2 Eier (vegan: 150 g Apfelmark)
    • ½ TL gemahlene Vanille oder Mark 1 Vanilleschote
    • 575 g Weizenmehl 550

Extra

  • Hagelzucker
  • 2 Rosinen (Augen)
  • 2 ganze Mandeln (Zähne)
  • 1 Eigelb & etwas Milch (zum Einstreichen)

 

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Milch, Hefe, Butter und Zucker in den Mixtopf geben und 3 Minuten / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen. 10-15 Minuten ruhen lassen.
  2. Die restlichen Zutaten hinzugeben und 5Minuten / Knetstufe verarbeiten
  3. An einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  4. Danach die Körperteile formen.
    • Körper = ca. 450 g
    • Arme = ca. 65 g
    • Beine = ca. 85 g
    • Kopf = ca. 250 g
    • Rest ist für Gesicht, Ohren und Herzchen
  5. Alles auf einem Backpapier anordnen (siehe Foto oben). Eigelb und etwas Milch vermischen und damit den Osterhasen einstreichen. Hagelzucker auf Bauch, Beine und Arme verteilen.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei ca. 170 Grad auf unterster Schiene (wenn Ihr zu weit oben backt, dann wird das Herz zu dunkel) ca. 30-35 Minuten backen.

Herkömmliche Zubereitung

  • Hefe in lauwarme Milch auflösen. Butter und Zucker gut verrühren, so dass sich alle Komponenten aufgelöst haben. Dann 10-15 Minuten ruhen lassen.
  • Alle weiteren Zutaten hinzugeben und in der Knetmaschine zu einem geschmeidigen Teig kneten (mindestens 5 Minuten).
  • Weiter im Rezept oben folgen.

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!

Rezept des Tages