Print

Dreierlei Marmelade vom Apfel

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 5 mins
  • Kochzeit: 14 mins
  • Gesamtzeit: 19 mins

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

Winterliche Apfel-Zimt Marmelade

  • 300 g Äpfel, geschält und in groben Stücken
  • ½ TL Zimt
  • Msp. gemahlen Vanille (alternativ 1 Pck. Vanillezucker)
  • Saft ½ Zitrone
  • 120 g Gelierzucker 3:1

Apfel-Pflaumen-Amaretto Marmelade

  • 200 g Äpfel, geschält und in groben Stücken
  • 200 g Pflaumen, entkernt
  • ½ TL Zimt
  • Msp. gemahlen Vanille (alternativ 1 Pck. Vanillezucker)
  • Saft 1 Zitrone
  • 30 g Amaretto
  • 150 g Gelierzucker 3:1

Apfel-Orangen-Ingwer Marmelade

  • 250 g Äpfel, geschält und in groben Stücken
  • 250 g Orange, filetiert (ohne die weiße Haut!)
  • 25 g Ingwer
  • ½ TL Zimt
  • Msp. gemahlen Vanille (alternativ 1 Pck. Vanillezucker)
  • Saft ½ Zitrone
  • 185 g Gelierzucker 3:1

Zubereitung im Zauberkessel

Für alle Marmeladen gilt:

  1. Alle Früchte in den Mixtopf geben und 25 Sekunden / Stufe 10 zerkleinern (wer gerne Stückchen mag, Zeit halbieren).
  2. Alle restlichen Zutaten hinzugeben und nochmals kurz 5 Sekunden / Stufe 5 vermischen.
  3. Anschließen 14 Minuten / 100 Grad / Stufe 2 (ohne Messbecher) aufkochen.
  4. Marmelade sollte mindestens 5 Minuten sprudelnd kochen.
  5. Abfüllen, verschließen und abkühlen lassen.

Herkömmliche Zubereitung

  • Äpfel schälen, entkernen und vierteln. Zusammen mit den restlichen Zutaten im Mixer/Foodprocessor zerkleinern. Je länger Ihr püriert, desto feiner wird die Marmelade.
  • Die zerkleinerten Zutaten mit den restlichen Zutaten in einen Topf geben und 15 Minuten aufkochen. Marmelade sollte mindestens 4 Minuten sprudelnd kochen, damit sie geliert.
  • Sofort in heiß ausgespülte Gläser füllen und verschließen. NICHT AUF DEN KOPF STELLEN!

Keywords: Apfelmarmelade, Marmelade Apfel,

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!