Print

Dinkel-Chia-Brötchen

Für 10 Brötchen

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

  • 350 g Wasser
  • 18 g frische Hefe (bei Übernachtgare nur 6g)
  • 1 TL Zucker
  • 350 g Dinkelmehl 630
  • 250 g Dinkelmehl 1050
  • 35 g Chia-Samen
  • 10 g Salz

Zubereitung im Zauberkessel

(Zubereitung auf „herkömmlichem Weg“ findest Du weiter unten“)

  1. Wasser, Hefe und Zucker 3 Minuten / 37 Grad / Stufe 1 auflösen.
  2. Alle weiteren Zutaten hinzugeben und 5 Minuten / Knetstufe verarbeiten.
  3. In eine Schüssel umfüllen, abdecken und 1,5 Stunden gehen lassen. Für die Übernachtgare 8-12 Stunden (1 Stunde bei Zimmertemperatur, den Rest gekühlt).
  4. Backofen auf 230 Grad O/U-Hitze vorheizen.
  5. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche fallen lassen und 10 Teile abstechen (ca. 95 g / Teigling).
  6. Rund schleifen und platte drücken. Einschneiden oder einen Stempel auf die Brötchen drücken.
  7. Auf mittlerer Schiene 15 Minuten backen. Mit einer Sprühflasche, nach Einschieben des Rost, ordentlich Wasser in den Backofen sprühen, damit Dampf im Ofen entsteht.
  8. Dann die Temperatur auf 200 Grad senken und noch weitere 6-8 Minuten backen, bis die Brötchen eine goldbraune Farbe erhalten haben. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

 

Herkömmliche Zubereitung

  • Hefe und Zucker in lauwarmen Waser auflösen. Alle weiteren Zutaten hinzugeben und 5 Minuten von der Knetmaschine kneten lassen.
  • In eine Schüssel umfüllen, abdecken und 1,5 Stunden gehen lassen. Für die Übernachtgare 8-12 Stunden (1 Stunde bei Zimmertemperatur, den Rest gekühlt).
  • Backofen auf 230 Grad O/U-Hitze vorheizen.
  • Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche fallen lassen und 10 Teile abstechen (ca. 95 g / Teigling).
  • Rund schleifen und platte drücken. Einschneiden oder einen Stempel auf die Brötchen drücken.
  • Auf mittlerer Schiene 15 Minuten backen. Mit einer Sprühflasche, nach Einschieben des Rost, ordentlich Wasser in den Backofen sprühen, damit Dampf im Ofen entsteht.
  • Dann die Temperatur auf 200 Grad senken und noch weitere 6-8 Minuten backen, bis die Brötchen eine goldbraune Farbe erhalten haben. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

 

Keywords: Brötchen, Chia-Brötchen, Frühstück

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!