Print

Zutaten

Menge

Folge mir gerne auch auf Instagram @wiewowasistgut

**********************

Für ca. 3 Gläser á 300 Gramm

  • 750 g Äpfel (geschält gewogen und geviertelt)
  • 100 g Apfelsaft
  • 125 g Licor 43 (oder ebenso viel Apfelsaft benutzen)
  • Saft von je 1 Zitrone & Limette
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Vanillepaste oder Mark 1 Vanilleschote
  • ½ TL Lebkuchengewürz
  • 275 g Gelierzucker 3:1

Zubereitung im Zauberkessel

(Zubereitung auf „herkömmlichem Weg“ findest Du weiter unten)

  1. Geschälte Äpfel, Apfelsaft, Licor 43 in den Mixtopf geben und 3 Sekunden / Stufe 4 zerkleinern.
  2. Alle weiteren Zutaten hinzugeben und 5 Sekunden / Linkslauf / Stufe 3 vermischen.
  3. Anschließend 16 Minuten / 90 Grad / Stufe 1 aufkochen.
  4. Wem es noch zu stückig ist, einfach nochmals 1-2 Sekunden / Stufe 4 zerkleinern.
  5. In heiß ausgespülte Gläser füllen, verschließen und nicht auf den Kopf stellen.

Herkömmliche Zubereitung

• Geschälte Äpfel in kleine Stücke schneiden (gerne auch mit der Küchenmaschine kurz zerkleinern – ich mag es gerne fein).
• Alle Zutaten (incl. der klein geschnittenen Äpfel) in einen Topf geben und gut verrühren.
• Mindestens 15 Minuten aufkochen, davon sollte die Marmelade mind. 4 Minuten sprudelnd kochen, damit sie geliert.
• In heiß ausgespülte Gläser füllen, verschließen und nicht auf den Kopf stellen.

Keywords: Bratapfel-Marmelade, Licor 43, Geschenk aus der Küche

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar mit (hoffentlich) 5*-Bewertung. Danke!